Barker schreibt Hellraiser-Reboot

Clive Barker, der Autor hinter Pinhead und den Zenobiten, wird das Reboot des ersten Hellraiser-Films selbst schreiben, das hat er auf seiner Facebook-Seite bekannt gegeben. Anscheinend hatte er bereits vor einiger Zeit dem Studio Dimension Films diese Idee vorgeschlagen und dort ist man davon so angetan, dass man ihm den Auftrag für das Drehbuch gegeben hat. Barker plant, Doug Bradley, den ursprünglichen Darsteller von Pinhead, auch im Reboot einzusetzen. Über das Projekt sagt Barker:

Es wird kein Film voller CGI-Effekte. Ich bin leidenschaftlicher Verfechter handgemachter Makeup-Effekte. Daran hat sich, seit ich den Hellraiser schrieb und drehte, nichts geändert.

Der erste Film basierte auf Barkers Novelle Das Tor zur Hölle, in der ein geheimnisvoller Würfel eine Verbindung zu einer anderen Dimension erschafft und so den als Zenobiten bezeichneten Wesen den Weg in unsere Welt eröffnet. Die Reihe erlangte dank beeindruckender Gore- und Makeup-Effekte, sowie einer sehr ungewöhnlichen Visualisierung, Kultstatus.

Zur Erinnerung hier der Trailer zum ersten Hellraiser aus dem Jahr 1987:

"Hellraiser (1987)" Theatrical Trailer

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.