FedCon 23: Die Stars pilgern nach Deutschland

Stargate, Charmed, Star Trek, Angel, Species. Die FedCon 23, die vom 29. Mai -1. Juni 2014 in Düsseldorf stattfinden wird, versammelt schon jetzt eine sehr beeindruckendes Ensemble an Schauspielern. Viele von ihnen waren noch nie in Deutschland zu sehen.

Hier ein Überblick der Gäste, die in der letzten Zeit angekündigt wurden und die ihr nächstes Jahr live erleben könnt.

 Richard Dean Anderson
(Stargate SG-1)

Dass Stargate ein großes Thema auf der FedCon 23 sein wird, das ließ sich schon mit den Ankündigungen von Amanda Tapping und Michael Shanks erahnen. Aber mit Richard Dean Anderson setzen die Veranstalter noch eins drauf: Die drei Hauptdarsteller aus Stargate werden erstmalig gemeinsam auf der Bühne stehen, also ein 3er-Panel abhalten, das garantiert für viel Spaß und beste Unterhaltung sorgen wird.

Shannen Doherty
(Charmed)

Die zauberhaften Hexen kommen im Doppelpack auf die FedCon 23. Shannen Doherty (Prue Halliwell) ist eine von ihnen. Von 1990 bis 1994 spielte Doherty in der erfolgreichen Fernsehserie Beverly Hills, 90210 die Rolle der Brenda Walsh. Für Doherty war diese Serie der große Durchbruch. Von 1998 bis 2001 verkörperte Doherty in der erfolgreichen Fernsehserie Charmed – Zauberhafte Hexen die Rolle der Prudence Halliwell. Nach der dritten Staffel schied sie im Streit mit der Produktionsfirma aus der Serie aus.

Holly Mary Combs
(Charmed)

Holly Marie Combs spielt in Charmed die Rolle der Piper Halliwell. Bekannt wurde sie durch die Rolle der Kimberly Brock, die sie ab 1992 für vier Jahre in der Fernsehserie Picket Fences spielte. Von 1998 bis 2006 spielte sie in Charmed – Zauberhafte Hexen neben Shannen Doherty, Alyssa Milano und Rose McGowan. Ab 2002 war sie gemeinsam mit ihrer Kollegin Milano Produzentin der Serie. Seit 2010 ist sie als Ella Montgomery in Pretty Little Liars zu sehen.

Natasha Henstridge
(Species)

Natasha Henstridge, bekannt als Sil in Species und zahllosen weiteren Rollen, hat ebenfalls ihr Kommen zur FedCon 23 zugesagt. Im Alter von 14 Jahren verließ sie ihr Zuhause und begann eine Karriere als Model in Paris. Mit 15 Jahren war sie bereits auf dem Titelblatt der französischen Ausgabe des Cosmopolitan-Magazins zu sehen. Kurz darauf folgten Auftritte in Werbespots und diversen internationalen Mode-Magazinen. Ihr Debüt als Schauspielerin gab Henstridge 1995 im Science-Fiction-Film Species. Ein Jahr später erlangte sie durch ihre Rolle der Alex Minetti im Actionfilm Maximum Risk neben Jean-Claude Van Damme dann ihren endgültigen Durchbruch.

Nichelle Nichols
(Raumschiff Enterprise)

Grußfrequenzen geöffnet - Auf den FedCons vergangener Jahre hat sie uns mit ihrem Charme und Liebreiz verzaubert und euch zu Standing Ovations hingerissen, jetzt kommt Nichelle nochmal. Nichelle Nichols hat TV-Geschichte geschrieben, sie kann eine wohl einzigartige Karriere im Showbusiness vorweisen: Lieutenant Uhura, Commander Uhura, Captain Uhura – man könnte das als ganz normale Karriere in der Sternenflotte bezeichnen. Nicht jedoch wenn man die Anfänge von Star Trek berücksichtigt. In den 60er Jahren, als TOS auf Sendung ging, war eine steile Karriere für eine Frau, die noch dazu dunkelhäutig war, nicht selbstverständlich. Gene Roddenberry hat mit Uhura, die als Nebenfigur im Hauptcast von TOS angelegt war, etwas ganz besonderes geschaffen.

Ray Park
(Star Wars)

Als Darth Maul in Star Wars Episode I wurde er weltweit bekannt, jetzt kommt Ray Park nach über 10 Jahren wieder nach Deutschland. Raymond Park, geboren am 23. August 1974 in Glasgow, ist ein schottischer Stuntman und Schauspieler und durch folgende Rollen bzw. Stuntarbeiten bestens bekannt: Er spielte Darth Maul in Star Wars Episode I - Die Dunkle Bedrohung, er war Toad in X-Men, Snake Eyes in G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra, und in G.I. Joe – Die Abrechnung, und Edgar in Heroes.

Julie Benz
(Buffy, Angel, Defiance)

Sie war 2004 schon einmal in Deutschland, damals „nur“ aufgrund ihrer Rolle als Darla in Buffy und Angel, jetzt kommt sie wieder, unter anderem als Hauptdarstellerin in Defiance. Von 2006 bis 2010 spielte Benz in der Fernsehserie Dexter die Freundin und spätere Ehefrau Rita Bennett des gleichnamigen Protagonisten. Im Jahr 2008 hatte sie neben Sylvester Stallone eine Hauptrolle in dem Film John Rambo. Zudem ist sie an der Seite von Ray Stevenson als Angela in der Comicverfilmung The Punisher: War Zone zu sehen.

Diana Muldaur
(Star Trek: The Next Generation)

Diana Muldaur, bekannt durch eine Unzahl Rollen in verschiedenen Serien und Filmen, kommt zum ersten Mal nach Deutschland. Sie ist durch die Rolle der Rosalind Shays in L.A. Law bestens bekannt. Außerdem kennt man sie natürlich aus A Year in the Life (Ein Schicksalsjahr), McCloud (Ein Sheriff in New York), Star Trek: The Next Generation und Born Free (Frei geboren). Neben ihren mehr als 80(!) TV-Rollen war sie auch in Spielfilmen wie The Other, One More Train to Rob (Heißes Gold aus Calador), McQ (McQ schlägt zu) und The Lawyer (Der Strafverteidiger, hier als Ruth Petrocelli, die Ehefrau des Kultanwalts Tony Petrocelli), zu sehen.

Nalini Krishan
(Star Wars)

Nalini Krishan, Jedi-Schülerin Barriss Offee in Episode II – Angriff der Klonkrieger, hat ebenfalls ihr Kommen zugesagt. Dank dieser Rolle wurde sie auch auf diversen Veranstaltungen ein gefragter Gast, so besuchte sie die Star Wars Celebration III in Indianapolis (2005) und die Star Wars Celebration IV in Los Angeles (2007). Weitere Auftritte hatte sie in der ALL Con Dallas (2006), der Adventure Con in Knoxville (2007), bei C-3POlis in Frankreich. Sie besuchte zudem Japan und Vereinigtes Königreich und kam auch zweimal nach Deutschland, zu Sammler Börsen NRW im Jahr 2005, und im selben Jahr auch noch nach Bremen.

Weitere Schauspieler sind Roxann Dawson (Star Trek: Voyager), Alexander Siddig (Star Trek: DS9), Salome Jens (Star Trek: DS9), Olivia D'Abo (Conan), David Warner (Star Trek), Michael Shanks & Amanda Tapping (Stargate SG-1), Bai Ling (Star Wars), Nana Visitor & Nicole de Boer (Star Trek: DS9).

Alle Infos zur Veranstaltung, Tickets und Preise gibt auf der Website www.FedCon.de.

Auf dem aktuellen Stand hält euch auch die Facebook-Seite der Convention.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.