Der Hobbit: Neuer Airline-Spot und HobbitCon

Neuseeland ist Mittelerde - das steht zumindest für die Air New Zealand fest. Die Airline ist Werbepartner der Hobbit-Filme und hat gerade einen neuen, wieder sehr liebevoll gestalteten Werbespot veröffentlicht.

Mit dabei sind Sylvester McCoy (Radagast) als Erzähler und Dean O'Gorman (Fili) und viele Angestellte von Air NZ, die sich mit Hobbitfüßen oder Zwergennasen bewaffnet haben.

Die Twerge in zivil, die ihr oben auf dem Foto seht werden wieder zur HobbitCon kommen, die an Ostern vom 19. bis 22. April 2014 im Maritimhotel Bonn stattfindet. Das sind Adam Brown (Ori, von links), Jed Brophy (Nori), Mark Hadlow (Dori), leider nicht dabei ist, Zauberer und Timelord Sylvester McCoy (Radagast), dafür aber Graham McTavish (Dwalin), Stephen Hunter (Bombur), Peter Hambleton (Gloin), John Callen (Oin) und Dean O'Gorman.

Nicht auf dem Bild, aber trotzdem dabei sind Manu Bennet (Azog, Crixus/Spartacus), James Nesbitt (Bofur) und Ken Stott (Balin) sowie Royd Tolkien, Enkel von J.R.R. Tolkien, Richard Armitages (Thorin)  Stuntdouble Mark Atkin und viele Experten mit spannenden Vorträgen. Mehr unter www.hobbitcon.de.

 

Just another day in Middle-earth #airnzhobbit

Der Hobbit Eine unerwartete Reise Filmposter
Originaltitel:
The Hobbit: An Unexpected Journey
Kinostart:
13.12.12
Laufzeit:
163 min
Regie:
Peter Jackson
Drehbuch:
Fran Walsh, Philippa Boyens, Peter Jackson
Darsteller:
Martin Freeman, Ian McKellen, Lee Pace, Hugo Weaving, Luke Evans, Richard Armitage, Andy Serkis
Der Hobbit: Eine unerwartete Reise ist der erste Teil der Filmtrilogie, die die Vorgeschichte zu "Der Herr der Ringe" erzählt. Zauberer Gandalf hat den ahnungslosen Bilbo Beutlin ausgewählt, um als Meisterdieb 13 Zwerge auf einer epischen Mission zu begleiten: Sie wollen das an Drache Smaug verlorene Zwergenreich Erebor zurückerobern.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.