Überraschung! Kein Spider-Man bei den Avengers

Wäre es nicht toll, wenn Spider-Man bei den Avengers einen Kurzauftritt hinlegen würde? Immerhin entspringt der Spinnenmann ebenfalls dem Marvel-Comicverlag. Die Fans wollen es, die Schauspieler wollen es. Was spricht also dagegen? Außer, dass die Filmrechte für Allesmögliche Spider-Man beim Filmstudio Sony liegen, und nicht bei Marvel?

Eben genau das.

Avi Arad, Ex-Marvel-Studios-Chef und Produzent bei The Amazing Spiderman, sieht keinen Grund für diesen Stunt:

"Wir haben davon nichts. Außerdem leisten wir mit einem eigenen Spider-Man-Universum derzeit großartige Arbeit. Spider-Man ist der Nummer-Eins-Charakter auf diesem Planeten. Er sollte keinen Kurzaufritt hinlegen."

Neben drei Fortsetzungen sind auch Ablegerfilme für einige der Bösewichte geplant und es gibt keine Pläne, dieses Spider-Verse zu verlassen. Arad lässt jedoch das Türchen offen, sollte es aus irgendwelchen Gründen mal ein Abkommen zwischen Sony und den Marvel-Studios geben.

The Amazing Spider-Man 2 startet am 17. April.

THE AMAZING SPIDER-MAN 2 - Official NYE Times Square Trailer (2014) [HD]

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.