Once Upon A Time meets Frozen

Als am vergangenen Sonntag das Staffelfinale von Once upon a Time über die amerikanischen Bildschirme flimmerte, gab es nicht nur den Abschluss der aktuellen Storyline, sondern auch einen Teaser darauf, wen es in der nächsten Season nach Storybrooke verschlägt. Dabei handelt es sich um niemand geringeren als Elsa, die Eiskönigin des Disney-Hits Frozen.
Nach Grimms Märchen, Peter Pans Niemandsland und Oz nimmt sich Once upon a Time damit das nächste Märchen vor. Grundlage für die Darstellung innerhalb der Serie soll allerdings nicht das Ausgangsmaterial von Hans Christian Andersen sein, sondern die kürzlich veröffentlichte Filmversion. Dies ist nicht wenig verwunderlich, hat der Film doch weltweit über 1,1 Milliarden Dollar eingespielt und für viele begeisterte Zuschauer gesorgt. Die Idee, Elsa nach Storybrooke zu bringen, stammt übrigens nach Aussage der beiden Showrunner Eddy Kitsis and Adam Horowitz nicht von Disney. Beide hatten erst einiges an Überzeugungsarbeit leisten müssen, bevor ein eine Zustimmung vonseiten des Konzerns gab. Ob noch weitere Charaktere aus dem Film in der Serie auftauchen werden, wurde bisher nicht bestätigt. Die Vermutung liegt aber durchaus nahe.

Once upon a time

Originaltitel: Once Upon a Time (seit 2011)
Erstaustrahlung am 23.10.2011
Darsteller: Ginnifer Goodwin (Mary Margaret Blanchard/Schneewitchen), Jennifer Morrison (Emma Swan), Lana Parrilla (Regina Mills/Die böse Königin), Josh Dallas (David Nolan/Prinz David), Jared S. Gilmore (Henry Daniel Mills), Robert Carlyle (Mr. Gold/Rumpelstilzchen), Colin O’Donoghue (Killian Jones/Captain Hook), Meghan Ory (Ruby/Wolf), Emilie de Ravin (Lacey/Belle)
Produzenten: Edward Kitsis, Adam Horowitz, Steve Pearlman, David H. Goodman, Andrew Chambliss
Staffeln: 7+
Anzahl der Episoden: 150+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.