Autoren angeheuert für World War Z 2 und Independence Day 2

Es überrascht nicht, dass World War Z nach seinem Einspielergebnis und Brad Pitts erfolgreichstem Kino-Auftritt direkt in die Verlängerung geht. Spannend ist aber, wer sich die Fortsetzung ausdenken soll. Die immensen Probleme des Films während des Films sollten doch diesmal vermieden werden, oder? Steven Knight, unter anderem Autor vom Mafia-Drama Eastern Promises und Entwickler der amerikanischen Auflage von Wer wird Millionär, wird diesmal die Buchvorlage neu interpretieren (Gemeinsamkeit: Zombies). 

Auch für das Langzeit-Projekt Independence Day 2 wurde ein weiterer Autor angeheuert. Carter Blanchard, bisher noch nicht wirklich bekannt, wird nun das von James Vanderbilt (The Amazing Spiderman) entwickelte Skript mit Tipp-Ex bearbeiten, um Will Smiths Charakter rauszuschreiben. Es war lange nicht klar, ob Smith wieder dabei sein wird, das scheint sich jetzt aber erledigt zu haben.

Originaltitel:
World War Z
Kinostart:
27.06.13
Laufzeit:
116 min
Regie:
Marc Forster
Drehbuch:
Matthew Michael Carnahan, Damon Lindelof, Drew Goddard, J. Michael Straczynski
Darsteller:
Brad Pitt, Mireille Enos, Daniella Kertesz, James Badge Dale, David Morse, Matthew Fox, Fana Mokoena, David Andrews
Brad Pitt flieht mit seiner Familie vor einer Zombie-Pandamie auf einen Flugzeugträger, wird aber dann gezwungen, mit einem Wissenschaftler und ein wenig Zombiefutter nach einem Impfstoff gegen den Virus zu suchen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.