Transformers 5: Michael Bay und Mark Wahlberg raus

Könnte diese Nachricht einen Wendepunkt für das Transformers-Franchise bedeuten? So wie aussieht, verlässt nicht nur Regisseur Michael Bay die Spielzeug-Verfilmung, sondern auch Hauptdarsteller Mark Wahlberg. Bay hat seinen Ausstieg schon desöfteren angedroht, diesmal macht er Ernst. Der Regisseur habe weder Energie, noch Zeit für einen weiteren Ausflug in die Welt der Transformers.

Für Wahlberg war die Hauptrolle in Transformers 4 von Anfang an eine einmalige Sache: "Viele Leute denken, es wäre ein Sequel. Für uns war es eher ein eigenständiger Film. Ich habe noch nie eine Fortsetzung gemacht." - gut, dieses Statement ist sicher Auslegungssache. Der Abgang von Wahlberg könnte auch das Ende für die restlichen Transformers-4-Hauptdarsteller bedeuten.

Gleichzeitig tauchen skurrile Gerüchte auf, Megan Fox und Shia LaBeouf könnten in Transformers 5 ihr Comeback feiern. LaBeouf ist in den letzten Monaten eher durch selbstinszenierte Negativ-PR ("I am not famous anymore") aufgefallen. Megan Fox ist derzeit als April O'Neill in Teenage Mutant Ninja Turtles in den Kinos zu sehen.

Transformers: Ära des Untergangs ist der weltweit finanziell erfolgreichste Film des Jahres und hat als einziger die Milliardenmarke durchbrochen.

Transformers 5 soll im Sommer 2017 in die Kinos kommen.

Transformers Last Knight Poster
Originaltitel:
Transformers 5: The Last Knight
Kinostart:
22.06.17
Regie:
Michael Bay
Drehbuch:
Art Marcum, Matt Holloway, Ken Nolan
Darsteller:
Mark Wahlberg, Isabela Moner, Josh Duhamel, Jerrod Carmichael, Anthony Hopkins, Mitch Pileggi, Laura Haddock
In Transformers – The Last Knight wird Mark Wahlberg erneut in der Rolle des Cade Yeager zu sehen sein, während Isabela Moner die weibliche Hauptrolle des Films übernimmt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.