Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast bekommt eine Reboot

Die Reboot-Welle schwappt weiter durch Hollywood und ihr neustes Opfer ist der Teen-Slasher Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast. Der Autor und Regisseur von Oculus Mike Flanagan wurde von Sony damit beauftragt, die Neuinterpretation des Filmes zu schreiben und auch zu inszenieren. Dabei soll sich die Handlung mehr am ursprünglichen Buch orientieren, sodass der Film vermutlich eher in Richtung Thriller gehen dürfte. Der Kinostart ist aktuell für 2016 angesetzt.

Die erste Verfilmung von Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast stammt aus dem Jahr 1997 und war sehr erfolgreich. Kevin Williams, der Autor von Scream, verfasste das Drehbuch, welches Jim Gillespie filmisch umsetzte. In den Hauptrollen waren Sarah Michelle Gellar, Jennifer Love Hewitt, Ryan Phillippe und Freddie Prinze, Jr. zu sehen. Es folgte ein weiteres Sequel im Kino sowie ein dritter Teil, der jedoch mit neuer Besetzung direkt auf DVD veröffentlicht wurde.

Ich weiß was du letzten Sommer getan hast Filmposter
Originaltitel:
I Know What You Did Last Summer
Kinostart:
19.03.98
Laufzeit:
100 min
Regie:
Jim Gillespie
Drehbuch:
Kevin Williamson
Darsteller:
Jennifer Love Hewitt, Sarah Michelle Gellar, Freddie Prinze Jr.
Vier Freunde feiern ihren Abschluss und die Tatsache. Nach der Party, betrunken und mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs, töten sie einen plötzlich auftauchenden Passanten. Anstatt die Polizei zu rufen werden die Jugendlichen panisch und werfen die Leiche ins Meer. Ein Jahr später bekommt jeder von ihnen mysteriöse Drohungen. Gab es doch einen Zeugen?

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.