Blade Runner 2: Ridley Scott nicht Regisseur, Harrison Ford dabei, Produktionsstart

SPOILER

BLADE-RUNNER.jpg

Harrison Ford in Blade Runner

Keine Verschnaufpause für Ridley Scott. Der 76jährige wird sich nach der Promotour um den Planeten zu seinem aktuellen Film Exodus - Götter und Könige nicht nur direkt an die Arbeit zu seinem nächsten Film The Martian machen, sondern hat auch verraten, dass es mit der Produktion zu Blade Runner 2 Anfang 2015 losgehen soll. Gleichzeitig erklärte er, dass er bei Blade Runner 2 nicht die Regie übernehmen wird, sondern lediglich als Produzent mit dabei ist.

Eine ziemlich überraschendes Statement. Bisher wirkte es zumindest so, dass Scott die Fortsetzung des Filmklassikers aus dem Jahr 1982 selbst inszenieren würde.

Scott hat zusammen mit Autor Hampton Fancher (Blade Runner) am Drehbuch gearbeitet und erneut bestätigt, dass Harrison Ford mit dabei ist. Man sollte sich jedoch darauf einstellen, dass seine Rolle etwas kleiner ausfällt, als bisher angenommen:

"Wir haben sehr ausgiebig darüber gesprochen, wie der Film aussehen könnte und haben eine solide Geschichte, die in drei Akten aufgeteilt ist. Es passt alles mit dem ersten Teil zusammen. Harrison ist ein wichtiger Bestandteil, aber es geht eher darum, ihn zu finden. Er wird erst im dritten Akt auftauchen."

Scott ist sicher, dass die Dreharbeiten auch im kommenden Jahr starten werden. Die schwierigste Aufgabe wird sicherlich darin bestehen, einen passenden Regisseur zu finden, der sich dem Projekt, das mit sehr hohen Erwartungen verknüpft ist, annehmen möchte.

Blade Runner Filmposter
Originaltitel:
Blade Runner
Kinostart:
14.10.82
Laufzeit:
112 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Hampton Fancher, David Webb Peoples
Darsteller:
Harrison Ford, Rutger Hauer, Sean Young, Edward James Olmos, Daryl Hannah, M. Emmet Walsh
Los Angeles im Jahre 2019: Auf den Kolonien werden künstliche Arbeitskräfte eingesetzt, sogenannte Replikanten. Obwohl in Genlaboratorien entstanden gelten sie kaum mehr als seelenlose Maschinen. Manchmal gelingt einigen Replikanten die Flucht zur Erde, das ist dann ein Fall für die Blade Runner.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.