Das Dschungelbuch von Andy Serkis kommt ein Jahr später

andy_serkis.jpg

Andy Serkis bei den Dreharbeiten zu Planet der Affen: Revolution

Während bei Disneys Dschungelbuch-Verfilmung langsam die heiße Phase beginnt, wird die Version von Regisseur Andy Serkis noch etwas länger auf sich warten lassen. Warner Brothers hat sich dazu entschlossen, den Film nicht mehr im Oktober 2016, sondern erst ein Jahr später in die Kinos zu bringen. Neuer Kinostart ist aktuell der 6. Oktober 2017.

In der Verfilmung von Warner Brothers übernimmt Andy Serkis nicht nur die Regie, er ist auch für die Rolle von Balu dem Bären vorgesehen. Die Geschichte soll deutlich erwachsener sein und sich damit an ein älteres Publikum richten. Für weitere Rollen sind aktuell Christian Bale als Baghira, Cate Blanchett als Kaa, Rohan Chand als Mogli, Benedict Cumberbatch als Shir Khan, Naomie Harris als Wolf Nisha Wolf, Tom Hollander Hyäne Tabaqui, Eddie Marsan als Wolf Vihaan und Peter Mullan als Anführer des Wolfrudels Akela bestätigt.

Disney's Dschungelbuch 2016
Originaltitel:
The Jungle Book
Kinostart:
14.04.16
Regie:
Jon Favreau
Drehbuch:
Justin Marks
Darsteller:
Neel Sethi, Bill Murray, Ben Kingsley, Idris Elba, Lupita Nyong'o, Scarlett Johansson, Christopher Walken, Giancarlo Esposito
Das Dschungelbuch (The Jungle Book) ist eine Sammlung von Erzählungen des britischen Autors Rudyard Kipling aus dem Jahr 1894. Eine der bekanntesten Geschichten ist die des Findelkinds Mowgli, der bei den Tieren im indischen Dschungel aufwächst.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.