Einspielergebnis: Der Hobbit 3 startet in den USA

Der dritte und abschließende Teil von Peter Jacksons Hobbit-Trilogie ist mittlerweile auch in den USA gestartet und hat sich problemlos den ersten Platz der Kinocharts gesichert, auch wenn die Durchschlagskraft  nachgelassen hat. Der Film hat über das erste Wochenende 56 Millionen Dollar eingenommen. 2013 Smaugs Einöde 74 Millionen und Eine unerwartete Reise 85 Millionen im selben Zeitraum verbuchen.

Da Die Schlacht der Fünf Heere bereits zwei Tage davor angelaufen ist, steht das US-Ergebnis bei 90 Millionen Dollar nach fünf Tagen.

Zusammen mit den bisherigen Einnahmen von 265 Millionen Dollar vom Rest des Planeten steht der dritte Hobbit derzeit bei ca. 365 Millionen Dollar.

Sollte der Film ein ähnliches Durchhaltevermögen besitzen wie seine Vorgänger, könnte er das Gesamteinspielergebnis von Smaugs Einöde (958 Millionen Dollar) knapp überbieten. Der erste Teil Eine unerwartete Reise hat ein weltweites Ergebnis von 1.017 Millionen Dollar erzielt.

Der Hobbit Eine unerwartete Reise Filmposter
Originaltitel:
The Hobbit: An Unexpected Journey
Kinostart:
13.12.12
Laufzeit:
163 min
Regie:
Peter Jackson
Drehbuch:
Fran Walsh, Philippa Boyens, Peter Jackson
Darsteller:
Martin Freeman, Ian McKellen, Lee Pace, Hugo Weaving, Luke Evans, Richard Armitage, Andy Serkis
Der Hobbit: Eine unerwartete Reise ist der erste Teil der Filmtrilogie, die die Vorgeschichte zu "Der Herr der Ringe" erzählt. Zauberer Gandalf hat den ahnungslosen Bilbo Beutlin ausgewählt, um als Meisterdieb 13 Zwerge auf einer epischen Mission zu begleiten: Sie wollen das an Drache Smaug verlorene Zwergenreich Erebor zurückerobern.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.