Robert Kirkmans Outcast kommt ins Fernsehen

Nach The Walking Dead kommt nun auch Robert Kirkmans Comicserie Outcast ins Fernsehen. Darin geht es um einen Mann namens Kyle Barnes (Patrick Fugit), der seit seiner Kindheit von Dämonen heimgesucht wird. Nun will er endlich herausfinden, was dahinter steckt. Unterstützt wird er dabei von einem alkoholkranken und spielsüchtigen Prediger (Philip Glenister aus Life on Mars). Doch was die beiden auf dieser Reise entdecken, könnte das Ende der Menschheit einläuten.

Die aus zehn Folgen bestehende erste Staffel wird auf dem US-Sender Cinemax laufen, der unter anderem auch Banshee produziert. Ein Starttermin steht noch nicht fest.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.