Aktuelle US-Quoten: The Tomorrow People und The Originals und weitere Serien

Sleepy Hollow, die Hauptdarsteller Tom Mison und Nicole Beharie

Die amerikanische Phantastik-Woche beginnt derzeit mit Sleepy Hollow. Die vierte Folge der Serie verlor 0,3 Ratingpunkte, 7,76 Millionen Zuschauer schalteten ein.
Anschließend startete bei CW The Beauty and the Beast in die zweite Staffel und musste schwere Verluste hinnehmen. Während die Serie im vergangenen Jahr mit einem 1.1-Rating startete, war es an diesem Montag nur noch ein 0.4-Rating (1,22 Mio. Zuschauer).

Im Gegensatz zu Supernatural's fallenden Engeln, konnten die die Quoten steigen. Die Serie startete mit einem 1.2-Rating (2,50 Mio. Zuschauer) in die neue Staffel und erzielte damit den besten Staffelstart seit 2010. Dies ist um so bemerkenswerter, da zuvor das Vampire Diaries Spinoff The Originals startete und nur ein 0.9-Rating und 1,9 Mio. Zuschauer erzielen konnte.
Einen abermaligen umfangreicheren Verlust musste Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. hinnehmen. Das 2.8-Rating und 7,79 Mio. Zuschauer bedeuten ganze 0,5 Rating-Punkte weniger als in der Vorwoche.

The Tomoorow People - Castfoto
Der Mittwoch brachte bei CW die Premiere der 2. Arrow-Staffel sowie den Serienstart von The Tomorrow People mit sich. Das 0.9-Rating (2,68 Mio. Zuschauer) von Arrow bedeutet einen Verlust gegenüber dem Start der Serie im letzten Jahr (1.3-Rating), entspricht jedoch der Quote, mit welcher die erste Staffel im vergangenen Jahr endete.
Die Tomorrow-Premiere erreichte die mit einem 0.8-Rating (2,34 Mio. Zuschauer) die gleiche Quote, welche zuletzt Supernatural auf diesem Sendeplatz erzielte.
NBC hingegen musste in der 2. Revolution Staffel an diesem Donnerstag mit einem 1.5-Rating und nur 5,37 Mio. Zuschauern ein neues Serientief hinnehmen.

Phantastischerseits startete am Donnerstag die Premiere des Once Upon A Time-Spinoffs, Once Upon A Time in Wonderland, mit einer enttäuschenden Quote. Diese war mit 1.7-Rating und 5,74 Millionen Zuschauern noch schlechter, als das 2.2-Rating von Last Resort, welche letztes Jahr auf diesem Sendeplatz lief und wegen solcher Quoten abgesetzt wurde. Für ABC ist dies der schlechteste Donnerstag Abend Serienstart seit 2010.
Dagegen konnte CW mit The Vampire Diaries eine solide Quote (1.1 / 2,49 Mio. Zuschauer) erreichen.

Anmerkung: Mit Rating ist der prozentuale Anteil aller Haushalte/Personen im Alter zwischen 18 und 49 Jahren gemeint, welcher das jeweilige Programm zur gemessenen Sendezeit einschalteten.
Die Millionenangabe der Zuschaueranzahl bedeutet, wieviele Zuschauer die Serie zur Sendezeit bzw. am selben Tag (Wiederholungen oder Vidoeaufzeichnungen) anschauten.

Bitte haltet euch an folgende Regeln:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.