Details zur Langfassung des Hobbits

SPOILER

Peter Jackson sprach mit dem britischen Filmmagazin Empire über Teil 2 seiner Hobbit-Trilogie und erwähnte dabei auch einige der Szenen, die in die Langfassung vom ersten Teil eingefügt worden sind. Manche davon sollen die Brücke zum zweiten Film schlagen, so zum Beispiel die, in der eine Figur namens Girion die Stadt Thal mit schwarzen Pfeilen gegen Smaug verteidigt. Diese schwarzen Pfeile werden im weiteren Verlauf der Geschichte noch eine wichtige Rolle spielen.

Wir werden auch erfahren, weshalb sich Thranduil, der König der Elben, mit den Zwergen verkracht hat. Jackson deutete in dem Interview außerdem an, dass wir sehen würden, wie respektlos die Zwerge den Elben von Bruchtal tatsächlich gegenüber getreten sind.

Die Langfassung von Der Hobbit: Eine unerwartete Reise wird voraussichtlich Ende des Jahres auf DVD und Blu-ray erscheinen.

Der Hobbit Eine unerwartete Reise Filmposter
Originaltitel:
The Hobbit: An Unexpected Journey
Kinostart:
13.12.12
Laufzeit:
163 min
Regie:
Peter Jackson
Drehbuch:
Fran Walsh, Philippa Boyens, Peter Jackson
Darsteller:
Martin Freeman, Ian McKellen, Lee Pace, Hugo Weaving, Luke Evans, Richard Armitage, Andy Serkis
Der Hobbit: Eine unerwartete Reise ist der erste Teil der Filmtrilogie, die die Vorgeschichte zu "Der Herr der Ringe" erzählt. Zauberer Gandalf hat den ahnungslosen Bilbo Beutlin ausgewählt, um als Meisterdieb 13 Zwerge auf einer epischen Mission zu begleiten: Sie wollen das an Drache Smaug verlorene Zwergenreich Erebor zurückerobern.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.