Starz kauft Ron Moores Highland-Serie

Gute Nachrichten für Ron Moore: Starz hat seine Serie auf Basis der Highland-Saga von Diana Gabaldon gekauft. Der Sender hat zunächst 16 Episoden bestellt, die Produktion soll im Oktober in Schottland beginnen – am gleichen Ort, an dem das erste Buch der Bestsellerreihe spielt. Die Autorin selbst hat diese Nachricht auf der Book Expo America verraten. Im englischen Sprachraum ist die Reihe als Outlander-Series bekannt.

Moore ist das Mastermind hinter dem Reboot von Battlestar Galactica und hat sowohl an Star Trek: The Next Generation und Deep Space Nine gearbeitet. Als Autoren hat er unter anderem Ira Steven Behr (Deep Space Nine), Tony Graphia (Battlestar Galactica) und Anne Kenney (Hellcats) engagiert. Die Rollen sind noch nicht besetzt. Es geht um Claire, eine Krankenschwester, in den Wirren des Zweiten Weltkriegs durch einen geheimnisvollen Steinkreis ins Jahr 1743 gelangt. Dort landet sie mitten in den Auseinandersetzungen zwischen den Schotten und den Englandern. Sie verliebt sich in den Schotten Jamie – und weil sie in ihrer eigenen Zeit verheiratet ist, bekommt sie Schwierigkeiten.

 

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.