Twilight: Frau will Papp-Edward heiraten

Was zum Teufel ist denn da schon wieder schief gelaufen? Die Amerikanerin Lauren Adkins will einen lebensgroßen Papp-Aufsteller von Edward Cullen aus Twilight heiraten. Und weil sie es doof findet, ihr eigenes Geld für dieses Spektakel auszugeben, hat sie die Internet-Gemeinde bei der Plattform indiegogo um Spenden gebeten.

1235 Dollar wollte sie haben, 1235 Dollar hat sie auch schon bekommen. Mal davon abgesehen, dass Hochzeiten normalerweise etwas mehr kosten, was hat diese Frau mit der Hochzeit einer Pappfigur im Sinn? Die junge Frau erklärt, auf der Suche nach der großen Liebe schaut sie durch die Linse der modernen Popkultur, in welcher Form junge Frauen und Mädchen in Film und Fernsehen die "wahre Liebe" suchen und finden. In diesem Experiment, die eigenen Wünsche und Vorstellungen romatischer Liebe herauszufinden, ist sie in Twilight auf ihren ultimativen Lover gestoßen: Edward Cullen. Na, das ist ja mal ein ganz gelungenes Experiment. Herzlichen Glückwunsch.

Die Leser von SFR - Eure tägliche Portion Sci-Fi & Fantasy senden die allerbesten Wünsche. Die Trauung findet am 26. Januar 2013 in der Viva Las Vegas-Kapelle in Las Vegas statt. Spender ab einer Summe von 35 Dollar bekommen übrigens eine Postkarte von der Trauung.

Ms. Adkins sollte sich jedoch vor dem ultimativen Twilight-Fan in Acht nehmen: mit "Nutty Madam" ist nicht zu spaßen. Die gute Frau heult, schreit und kreischt bei jedem bisschen Twilight-irgendwas. Zuletzt bei der Trailer-Premiere zu Twilight: Breaking Dawn Part 2.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.