US-Quoten: 16 Millionen Zuschauer für Walking Dead und weitere Serien

Auch wenn AMC nur ein relativ kleines Kabel-Network ist, schauen selbst die Bosse der großen Broadcast-Networks neidisch auf die Quoten der ersten Folge der vierten Staffel von The Walking Dead, welche gestern gelaufen ist.
Sagenhafte 16,1 Millionen Zuschauer schalteten ein. Das ist ein Wert, den auch die großen Networks wie ABC, CBS, Fox oder NBC nur mit sehr wenigen Sendungen erreichen.
Auch in der werberelevanten Zielgruppe der 18-49 Jährigen Zuschauer gab es ein sagenhaftes 8.2-Rating, was etwa 10,4 Millionen Zuschauern entspricht. Ein Wert, der im heutigen TV-Geschäft sehr selten geworden ist.
Damit befindet sich die Serie (wie auch AMC) auf einem Allzeit-Hoch und einer Welle des Erfolgs.
Doch schon das Finale der dritten Staffel war mit 12,4 Millionen Zuschauern und 8,1 Millionen in der Zielgruppe rekordverdächtig.
Auch die "Aftershow" The Talking Dead erreichte mit 5,1 Millionen Zuschauern und 3,3 Millionen in der Zielgruppe einen neuen Rekord.

Am Sonntag dagegen lief Once Upon A Time mit sehr gewöhnlichen Quoten: Die Folge erzielte ein 2.3-Rating und 7,36 Millionen Zuschauer.  Somit musste ABC einen 12%-Verlust zur Vorwoche hinnehmen.

Im Lifetime-Cable Network startete am 6.Oktober die neue Hexenserie Witches of East End. Diese erreichte 1,929 Millionen Zuschauer und ein 0.7-Rating, was für so ein kleines Network ein guter Wert ist. Immerhin waren dies ein paar Zuschauer mehr als bei Showtime's Homeland zur gleichen Zeit.

Unterdessen gibt neue "Live+7 DVR"-Zahlen. Hier fließen alle angeschauten Wiederholungen innerhalb von einer Woche nach Erstausstrahlung mit ein.
Hierbei war Sleepy Hollow der große Gewinner. Die Serie konnte ihre Zuschauerzahlen in der Werberelevanten Zielgruppe um 70%  von einem 3.1 auf ein 5.3-Rating steigern.
Bei den gesamten Zuschauerzahlen konnte sich die Serie 8,59 auf 13,54 Millionen Zuschauer verbessern. Die Agents of S.H.I.E.L.D steigerten sich von 12,12 Millionen auf 17,01 Millionen. Auch NBCs Revolution konnte immerhin eine Steigerung von Anfangs 6,81 Millionen auf 9,60 Millionen Zuschauern verbuchen.
Die genauen Zahlen könnt ihr hier nachlesen.

Agents of S.H.I.E.L.D.

Originaltitel: Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. (2013)
Erstaustrahlung am 24.09.2013
Darsteller: Clark Gregg (Phil Coulson), Ming-Na Wen (Melinda May), Brett Dalton (Grant Ward), Chloe Bennet (Skye), Iain De Caestecker (Leo Fitz), Elizabeth Henstridge (Jemma Simmons), Henry Simmons (Alphonso "Mack" MacKenzie)
Produzenten: Joss Whedon, Jed Whedon, Maurissa Tancharoen, Stan Lee, Alan Fine, Joe Quesada
Staffeln: 5+
Anzahl der Episoden: 105+


Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.