Breaking Bad

El Camino: Ein "Breaking Bad"-Film - Neues Featurette zum Filmstart

Breaking Bad.jpg

Breaking Bad

Am heutigen Freitag feiert auf Netflix El Camino: Ein "Breaking Bad"-Film seine Premiere. Passend dazu hat der Streaming-Dienst nun noch einmal ein neues Featurette veröffentlicht. Dieses dreht sich um die Entstehungsgeschichte des Films und die Hintergründe zur Idee, die Geschichte von Jesse Pinkman fortzusetzen.

Wer sechs Jahre nach dem Ende von Breaking Bad ein paar Schwierigkeiten hat, sich noch an die Geschichte der Serie zu erinnern, für die hat Darsteller Aaron Paul zudem kürzlich Abhilfe geschaffen. So war Paul in der Late-Night-Show Jimmy Kimmel Live zu Gast, wo er die Handlung der Serie noch einmal in zweieinhalb humorvollen Minuten zusammenfasste.

Die Produktion von El Camino: Ein "Breaking Bad"-Film fand im Geheimen statt und wurde im Vorfeld nicht angekündigt. Die Handlung soll nach dem Ende der Serie ansetzten und Jesse Pinkman (Aaron Paul) in seinem Chevrolet El Camino auf dem Weg zur Freiheit zeigen. Weitere Details zur Geschichte sind bisher nicht bekannt.

Neben Aaron Paul wird auch Charles Baker als Jesses Drogenfreund Skinny Pete wieder mit an Bord sein, während über eine Beteiligung von Bryan Cranston als Walter "Heisenberg" White oder Bob Odenkirk als windiger Anwalt James McGill des Spin-Offs nichts bekannt ist.

El Camino: A Breaking Bad Movie | Behind the Scenes | Netflix

El Camino: Ein „Breaking Bad“-Film | Hinter den Kulissen | Netflix

Aaron Paul Recaps Breaking Bad in 2 ½ Minutes

El Camino: Erster ausführlicher Trailer zum Breaking Bad-Film

Breaking Bad.jpg

Breaking Bad

Vernarbt, verzweifelt und sehr, sehr erschöpft - so präsentiert sich Aaron Paul in seiner Rolle als Jesse Pinkman im Nachfolgefilm El Camino zur Serie Breaking Bad. Wie auch der kurze Teaser vor wenigen Tagen verrät der neue Trailer nicht viel mehr über das Netflix-Projekt.

Der knapp zweieinhalbminütige Trailer zeigt Pinkman (Paul) und seinen Kumpan Skinny Pete (Charles Baker). Ein paar bedeutungsschwere Blicke werden ausgetauscht und Waffen gezückt. Auch werden gut erkennbar die Narben, die Pinkman am Körper aus seiner Zeit mit Walter "Heisenberg" White mitbringt, in Szene gesetzt. Die Zusammenarbeit mit dem Drogen-Kingpin liess Fans sechs Staffeln lang um das Überleben des Ex-Junkies Pinkman zittern.

Zum Ende des Trailers ist eine fremde Stimme zu hören, die Jesse Pinkman fragt, ob er "bereit sei" - wofür, und wem diese Stimme gehört, lässt der Trailer im Dunklen. Auch werden Spekulationen nrund um die Teilnahme von Bob Odenkirk als Jimmy McGill/Saul Goodman oder gar Walter White selbst nicht beantwortet.

El Camino erscheint am 11. Oktober weltweit auf dem Streaming-Anbieter Netflix. Dort findet man derzeit auch alle Episoden von Breaking Bad und der Spinoff-Serie Better Call Saul.

El Camino: Ein „Breaking Bad“-Film | Offizieller Trailer | Netflix

El Camino: A Breaking Bad Movie | Official Trailer | Netflix

El Camino: Neuer Trailer zur Filmfortsetzung von Breaking Bad

Breaking Bad.jpg

Breaking Bad

Im Zuge der Emmy-Verleihung am gestrigen Sonntagabend hat Netflix einen neuen Trailer zu El Camino: Ein "Breaking Bad"-Film veröffentlicht. Die Film-Fortsetzung der Erfolgsserie Breaking Bad erscheint bei dem Streaming-Dienst im Oktober. Nach dem ersten kurzen Teaser gewährt die Vorschau nun einen weiteren Einblick in den Film, zeigt dabei aber gleichzeitig nur sehr wenig von der Handlung.

Die Produktion des Films fand im Geheimen statt und wurde im Vorfeld nicht angekündigt. Die Handlung soll nach dem Ende der Serie ansetzten und Jesse Pinkman (Aaron Paul) in seinem Chevrolet El Camino auf dem Weg zur Freiheit zeigen. Weitere Details zur Geschichte sind bisher nicht bekannt.

Neben Aaron Paul wird auch Charles Baker als Jesses Drogenfreund Skinny Pete wieder mit an Bord sein, während über eine Beteiligung von Bryan Cranston als Walter "Heisenberg" White oder Bob Odenkirk als windiger Anwalt James McGill des Spin-Offs nichts bekannt ist.

El Camino: Ein "Breaking Bad"-Film feiert am 11. Oktober seine weltweite Premiere auf Netflix. Dort findet man derzeit alle Episoden von Breaking Bad sowie die vier Staffen des Spin-Offs Better Call Saul.

El Camino: A Breaking Bad Movie | Emmys Commercial | Netflix

El Camino: Ein „Breaking Bad“-Film | Teaser | Netflix

El Camino: Ein Breaking-Bad-Film - Netflix veröffentlicht ersten Trailer

Breaking Bad.jpg

Breaking Bad

Während so manche Produktion heutzutage damit zu kämpfen hat, ihren Inhalt vor den neugierigen Augen der Öffentlichkeit zu schützen, gelang Vince Gilligan mit El Camino: Ein Breaking-Bad-Film ein Kunststück. So wurde die filmische Breaking-Bad-Fortsetzung nicht nur komplett im Geheimen verwirklicht, sondern auch schon vor geraumer Zeit. Nun hat Netflix einen ersten Teaser-Trailer zum Film veröffentlicht.

Dabei präsentiert sich der einminütige Clip genau so geheimnisvoll, wie die Produktion selbst, sodass dem Zuschauer kein wirklicher Einblick in die Handlung des Films präsentiert wird. Diese soll nach dem Ende der Serie ansetzten und Jesse Pinkman (Aaron Paul) in seinem Chevrolet El Camino auf dem Weg zur Freiheit zeigen.

Neben Aaron Paul wird auch Charles Baker als Jesses Drogenfreund Skinny Pete wieder mit an Bord sein, während über eine Beteiligung von Bryan Cranston als Walter "Heisenberg" White oder Bob Odenkirk als windiger Anwalt James McGill des Spin-Offs nichts bekannt ist.

El Camino: Ein Breaking-Bad-Film feiert am 11. Oktober seine weltweite Premiere auf Netflix. Dort findet man derzeit alle Episoden von Breaking Bad sowie die vier Staffen des Spin-Offs Better Call Saul.

El Camino: Ein „Breaking Bad“-Film | Ankündigung | Netflix

El Camino: A Breaking Bad Movie | Date Announcement | Netflix

Subscribe to RSS - Breaking Bad