Diablo 4

Diablo 4: Blizzard überarbeitet das Item-System

Diablo 4

Diablo 4

Blizzard Entertainment hat einen neuen Blog-Post zu Diablo 4 veröffentlicht, in dem das Entwicklerteam auf die Kritik der Fans an den Ancient Items eingeht. Um den Spieler ein optimales Spielerlebnis liefern zu können, möchte man diese Kritik ernstnehmen und entfernt die Ancient Items kurzerhand komplett aus dem Spiel.

Darüber hinaus soll es aber auch noch weiter Anpassungen geben. Man wolle nicht einfach nur das System aus Diablo 3 übernehmen. Stattdessen sollen spielerische Tiefe und Anpassung des Charakters im Vordergrund stehen. Lead System Designer David Kim stellt aber auch klar, dass in dieser noch frühen Phase der Entwicklung nichts final sein muss.

Statt der Ancient Items werden die Spieler eine neue Form eines Consumables erhalten. Dieses noch namenlosen Item gibt dem Spieler ein zufälliges, legendäres Affix. Dieses Affix wird durch das Töten von Gegner aktiv. Das Item wird allerdings erst im Endgame verfügbar sein und nicht nur ein legendäres Affix haben, sondern auch andere Effekte mit sich bringen. Mehr Informationen dazu finden sich im offiziellen Blog-Post.

Auch das Thema Affixe auf Items wird im Blog-Post angesprochen. Man sei aber noch zu keinem klaren Ergebnis gekommen. Klar sei aber immerhin bereits, dass sie einen wesentlichen Teil der Charakterstärke ausmachen sollen. An der Grundmechanik – das heißt Affixe, die auf bestimmte Builds zugeschnitten sind – wolle man nichts ändern. Allerdings möchte Blizzard versuchen, die Auswahl für den Spieler etwas freier zu gestalten.

Mehr Informationen zum Thema Affixe und auch alle weiteren Themen, zu denen es Neuigkeiten gibt, finden sich im offiziellen Blog-Post von Blizzard.

DIABLO 4 Cinematic Trailer German Deutsch (2020)

Subscribe to RSS - Diablo 4