Edens Zero

Edens Zero: Neuer Teaser-Trailer verrät Startdatum der 2. Staffel

edens_zero_anime.jpg

edens_zero_anime

Anders als in Fairy Tale, wo die Geschichte in einer mittelalterlichen Magie-Welt spielt, entführt Mangaka Hiro Mashima seine Leser in seinem aktuellen Werk Edens Zero in die Weiten des Alls; doch auch hier findet sich Magie in Form von Ether. In einem ersten Teaser-Trailer zur kommenden 2. Staffel der Anime-Adaption, verkündete man auch ein ungefähres Startdatums im japanischen Fernsehen. Dieser soll im April 2023 erfolgen, während die weltweite Veröffentlichung auf Netflix in den Monaten darauf erfolgen soll.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Shiki Granbell, der sein ganzes Leben lang von Maschinen umgeben war. Im Granbell Kingdom, einem längst verlassenen Vergnügungspark, ist er der einzige seiner Art. Das heißt, bis Rebecca Bluegarden und ihr katzenartiger Begleiter Happy ankommen, um lustige Videos für ihren B-Cube-Kanal zu drehen. Nachdem sie von den Robotern des Parks gezwungen werden, den Planeten zu verlassen, um Shiki zu retten, bevor ihre Batterien leer sind, machen sich die drei auf die Suche nach Mother, der sagenumwobenen Göttin des Kosmos, um das Universum zu erkunden.

Der Anime entsteht wieder im Studio J.C.Staff (Hi Score Girl) unter der Regie von Toshinori Watanabe (Tokyo Ghoul:re), der in der 1. Staffel das Storyboard mehrerer Episoden anfertigte. Die deutschen Stimmen von Shiki, Rebecca und Happy werden dabei von Tim Schwarzmaier (deutsche Stimme von Happy Potter), Franziska Trunte (Tia Noto Yoko in Bastard!! Der Gott der Zerstörung) und Charlotte Uhlig (Tsuyu 'Froppy' Asui in My Hero Academia) vertont.

Die erste Staffel und deren 25 Episoden stehen bei Netflix zum Abruf bereit. 

<TVアニメ>「EDENS ZERO」第2期ティザーPV

Subscribe to RSS - Edens Zero