les miserables

Les Misérables: Erster Trailer zur BBC-Serie

Der berühmte Roman von Victor Hugo wird abermals filmisch umgesetzt, diesmal als sechsteilige Mini-Serie. BBC präsentiert nun den ersten Trailer zu ihrer neuen Version von Les Misérables.

Im Zentrum der Geschichte steht der lebenslange Zwist zwischen dem überkorrekten Polizisten Javert und dem einst wegen des Diebstahls eines einzigen Leibes Brot hart verurteilten Jean Valjean. Rund um sie und ihnen nahestehenden Personen erzählt das Buch vorranging jedoch von den Kämpfen und Erfolgen der Unterschicht und der Suche nach einem besseren Leben. Mit dem Hintergrund von Frankreich, insbesondere Paris, zu Zeiten großer ziviler Unruhen.

In den Hauptrollen werden Dominic West (The Affair) als Jean Valjean, David Oyelowo (Selma) als Javert, Lily Collins (Chroniken der Unterwelt) als Fantine, Adeel Akhtar (The Night Manager) als Monsieur Thénardier, Olivia Colman (The Crown, Broadchurch) als Madame Thénardier, Erin Kellyman (Solo: A Star Wars Story) als Éponine, Ellie Bamber (Stolz und Vorurteil & Zombies) als Cosette, Josh O'Connor (Ripper Street) als Marius Pontmercy und Joseph Quinn (Howards End) als Enjolras zu sehen sein. Tom Shankland (Ripper Street, The City and the City) führte die Regie.

Mit der Ausstrahlung von Les Misérables wird Anfang 2019 gerechnet, ein genauer Termin ist jedoch noch nicht bekannt.

Les Misérables: Trailer - BBC

Les Misérables: Erste Bilder der BBC-Serie

Diesmal mit weniger Gesang: Les Misérables wird abermals neu umgesetzt. Die BBC veröffentlichte die ersten Bilder zur sechsteiligen Mini-Serie.

Les Misérables (dt.: Die Elenden) ist ein Klassiker der Literaturgeschichte. Der Roman von Victor Hugo aus dem Jahre 1862 wurde vielfach adaptiert. Vielen ist der Stoff heutzutage besonders durch das gleichnamige Musical bekannt.

Im Zentrum der Geschichte steht der lebenslange Zwist zwischen dem überkorrekten Polizisten Javert und dem einst wegen des Diebstahls eines einzigen Leibes Brot hart verurteilten Jean Valjean. Rund um sie und ihnen nahestehenden Personen erzählt das Buch vorranging jedoch von den Kämpfen und Erfolgen der Unterschicht und der Suche nach einem besseren Leben. Mit dem Hintergrund von Frankreich, insbesondere Paris, zu Zeiten großer ziviler Unruhen.

In den Hauptrollen werden Dominic West (The Affair) als Jean Valjean, David Oyelowo (Selma) als Javert, Lily Collins (Chroniken der Unterwelt) als Fantine, Adeel Akhtar (The Night Manager) als Monsieur Thénardier, Olivia Colman (The Crown, Broadchurch) als Madame Thénardier, Erin Kellyman (Solo: A Star Wars Story) als Éponine, Ellie Bamber (Stolz und Vorurteil & Zombies) als Cosette, Josh O'Connor (Ripper Street) als Marius Pontmercy und Joseph Quinn (Howards End) als Enjolras zu sehen sein. Tom Shankland (Ripper Street, The City and the City) führte die Regie.

Ein genauer Starttermin ist noch nicht bekannt, mit einer Ausstrahlung kann jedoch im Herbst/Winter-Programm der BBC gerechnet werden.

Willkommen bei Robots & Dragons!

Willkommen bei Robots & Dragons, wo Roboter und Drachen gemeinsam… nein, wir wollen nicht darüber nachdenken, was sie tun, ist ja eine anständige Seite. Also noch mal: Willkommen bei Robots & Dragons!

Den etwas Aufmerksameren unter euch dürfte nicht entgangen sein, dass sich seit dem 13.04., null Uhr zwei Dinge geändert haben.

1. sf-radio.net leitet jetzt weiter auf robots-and-dragons.de

2. Es gibt eine Seite namens robots-and-dragons.de

sf-radio.net wird weiter existieren, aber News, Artikel, Rezensionen und neue Kommentare gibt es ab jetzt auf R&D. Die Frage, warum wir den Namen geändert haben, könnt ihr leicht selbst beantworten, indem ihr die Lautsprecher an eurem PC aufdreht. Hört ihr was? Wenn ja, seid ihr vielleicht hier besser aufgehoben, wenn nein, habt ihr das Problem schon erkannt.

Wir machen kein Radio mehr.

Und wir beschränken uns auch nicht mehr auf Science Fiction. sf-radio.net ist eine traditionsreiche Seite, auf der tolle Arbeit geleistet wurde, deshalb wird auch kein alter Inhalt vom Netz genommen. Aber wir sind nicht mehr sf-radio, das sollen der neue Name und das neue Design widerspiegeln.

Warum Robots & Dragons? Die Antwort ist etwas komplizierter. Eigentlich sollte die Seite "Robots & Dragons & Zombies & Stuff" heißen, um zu symbolisieren, dass uns alle Aspekte der Phantastik interessieren, aber das klang dann doch etwas sperrig. Außerdem wollte der Zombie im Logo ständig über den Drachen herfallen, und wir dachten, dass wir euch die Schweinerei besser ersparen.

Geblieben ist "Robots & Dragons", die Verbindung zwischen Science Fiction und Fantasy - plus Horror und all den Skurrilitäten, die das Genre, wegen dem wir alle hier sind, so geil machen. Kein anderes ist so abwechslungsreich und steckt so voller Überraschungen, positive wie negative. Wir hoffen, dass wir euch auf Robots & Dragons möglichst viel davon zeigen können, in News, Artikeln, Bildern, Kritiken und was uns sonst noch einfällt. Außer Gesangsnummern. Wir versprechen hoch und heilig, dass auf R&D niemals gesungen wird. Das Trauma von Les Miserables sitzt bei uns allen tief.

Wir haben die Seite in den letzten Wochen ausführlich gestestet, aber wir konnten natürlich nicht alle denkbaren Software/Hardware-Konfigurationen ausprobieren. Wenn euch also etwas auffallen sollte, würden wir uns sehr über eine Mail an info@robots-and-dragons.de freuen.

Die alten Social-Media-Accounts konnten wir nicht übernehmen, hier ist eine Liste der neuen. RSS bietet euch die Möglichkeit, unsere neuen Beiträge angerissen in einem Reader eurer Wahl zu lesen (außer eure Wahl sollte der Google Reader sein), auf Twitter und Facebook posten wir Hinweise auf neue Beiträge und reden mit euch über alles, was zum Thema Phantastik passt. Ihr findet uns hier

facebook.com/RobotsDragons
twitter.com/RobotsDragons
youtube.com/RobotsDragons
robots-and-dragons.de/rss
Robots & Dragons bei Google+

Viel Spaß auf Robots & Dragons! Wir sehen uns in den Kommentaren oder draußen im Netz. Und hier haben wir noch einen kleinen Trailer für euch gebastelt, der noch einmal zurückblickt wie wir mal angefangen haben.

Subscribe to RSS - les miserables