Liebling ich habe die Kinder geschrumpft

Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft: Rick Moranis kehrt für die Fortsetzung zurück

Darsteller Rick Moranis kehrt nach über zwei Jahrzehnten zurück auf die Kinoleinwand. Wie Deadline berichtet, wird Moranis in der Fortsetzung von Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft seine Rolle als Wayne Szalinski wieder aufnehmen.

Für den Darsteller ist es die erste Rolle in einem Film seit 1997 (mit Ausnahme von Sprecherrollen). Zuvor hatte er sich unter anderem durch Filme wie Spaceballs oder Ghostbusters einen Namen gemacht.

Die Fortsetzung zu Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft stellt den erwachsenen Sohn von Wayne Szalinski in den Mittelpunkt. Diese gerät, 30 Jahre, nachdem sein Vater aus Versehen seine Geschwister geschrumpft hat, nun in das gleiche Dilemma, als er seine eigenen Kinder schrumpft. Die Rolle des Sohnes übernimmt Josh Gad.

Bei der Neuauflage handelt es sich aktuell um eine Kinoproduktion und nicht um ein Projekt für den Streaming-Dienst Disney+. Als Regisseur ist Joe Johnston mit von der Partie, der auch schon den originalen Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft inszenierte. Das Drehbuch schreibt Todd Rosenberg. Einen Kinostarttermin hat Disney noch nicht bekannt gegeben.

Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft: Disney soll neuen Film planen

Bei Disney wird anscheinend an einem Reboot von Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft gearbeitet. Dies berichtet Slashfilm, wobei man sich auf drei unterschiedliche Quellen beruft. Der Film soll einen ähnlichen Weg wie Jurassic World oder Jumanji gehen. Es handelt sich also technisch gesehen um eine Fortsetzung, da die Handlung im selben Universum spielt und es einige Bezüge zu den ersten Filmen geben wird. Es dürften aber weitestgehend neue Darsteller beziehungsweise Figuren zu sehen sein.

Dem Bericht zufolge übernimmt Josh Gad die Hauptrolle. Dieser soll den nun erwachsenen Sohn von Wayne Szalinski spielen, der 30 Jahre, nachdem sein Vater aus Versehen seine Geschwister geschrumpft hat, nun in das gleiche Dilemma gerät, als er seine eigenen Kinder schrumpft.

Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft kam 1989 in die Kinos und war mit 222 Millionen Dollar für fünf Jahre der finanziell erfolgreichste Film von Disney. Mit Liebling, jetzt haben wir ein Riesenbaby und Liebling, jetzt haben wir uns geschrumpft folgten anschließend zwei Fortsetzungen, die aber nicht an den Erfolg des Originals anknüpfen konnten. Der dritte Teil erschien sogar nur für den Videomarkt und kam gar nicht erst in das Kino.

Die Neuauflage soll aber wieder auf der großen Leinwand zu sehen sein. Nach aktuellem Stand plant Disney wohl einen Kinostart und will den Film nicht nur für seinen kommenden Streaming-Dienst Disney+ produzieren.

Subscribe to RSS - Liebling ich habe die Kinder geschrumpft