Podcast

TrekCheck - Der Podcast zu Star Trek: Picard 1.08

picard_episode8_rios_hologramms

Etwas verzögert aber doch noch am Start - unser TrekCheck zu Star Trek: Picard 1.08. Um von unserem möglichen Synth-Dasein abzulenken sind wir diesmal trotz vollständigem Trio bei unter einer Stunde geblieben.

Es gibt mal wieder eine Kampfszene inklusive Rettung von Elnor, Seven entdeckt die Queen in sich und spielt - zur Freude von Nele - mit grüner Leuchtetechnik und an Bord der La Sirena erhält Jurati nach Beichte bei Pater Picard scheinbar Absolution. Währendessen verzieht sich Rios freiwillig ins Home-Office. Seine Hologramm-Vertretungen halten dabei nicht nur das Schiff in Ordnung, sondern helfen auch Detektiv Raffi nach und nach einige lose Fäden zusammenzubringen.

Das Ganze wird vor allem erzählt statt gezeigt, aber dies gut umgesetzt und es ist begrüßenswert, dass die ganze Geschichte nicht noch länger hinausgezögert wurde. In wenigen Stunden geht es schon weiter, ab Mitternacht hat Amazon die neunte - und damit vorletzte - Folge der Staffel im Angebot.

 

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und deren Teilung

PODCAST

mehr_spieler_logo_gelb-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Max' Kindheit, so erzählt der alte Mann bisweilen, war glücklicherweise geprägt von Spielen. Da er als ziemlich schlechter Verlierer auf die Welt gekommen war, waren Wutausbrüche bei Mensch-ärger-dich-nicht und Schummeleien beim elektronischen Leiter-Spiel im Kindergarten (womit er sich auch förmlich dafür entschuldigen möchte) an der Tagesordnung.

Aber irgendwann war Max alt genug und erkannte, dass das Spielen selbst eine ganze Menge Spaß macht. Natürlich waren genervte Flüche bei FIFA, Rocket League und - VERDAMMTNOCHMAL! - Smash Bros. weiterhin vorhanden, aber der Spaß am gemeinsamen Spielen und am Austausch darüber stand im Vordergrund.

Johannes und Max gehen daher diesmal weniger unserer Leidenschaft am Spielen als am Teilen dieser Leidenschaft nach. Denn - so unsere steile These - Spiele sind gerade deswegen so beliebt, weil sie uns zur Interaktion mit anderen einladen und uns einen Zugang geben, der in wunderbaren Freundschaften enden kann.

Das, liebe Freunde, ist zumindest die Entstehungsgeschichte dieses Podcasts.

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

TrekCheck - Der Podcast zu Star Trek: Picard 1.07

Picard_episode7_Troi_Riker_Grouphug

Diese Woche ist das TrekCheck-Trio wieder komplett, der Podcast zu Star Trek: Picard 1.07 hat also wieder die volle Länge.

In "Nepenthe" ist der Handlungsstrang im Artefakt, an Bord der La Sirena und rund um Soji und Picardvorangekommen, eingebettet in sowohl Wiedersehensfreude als auch Trauer über den Tod von Hugh und das Leid geliebter Charaktere. Deanna und Will sind an dieser Stelle ideal, um sowohl die Figur Picard durchatmen zu lassen und noch einmal neu einzunorden, aber auch um mit ihrer tragischen Geschichte die Welt von The Next Generation und Star Trek: Picard zu verbinden.

Eine bittersüße, schöne, runde Episode, die für jeden etwas zu bieten hatte - auch für diejenigen unter uns mit einer gewissen Faszination für Körperflüssigkeiten.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Genre-Remakes

PODCAST

mehr_spieler_logo_violett-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Seit Final Fantasy IV begleitet das Active-Time-Battle-System die Rollenspielreihe aus dem Hause Squaresoft (bzw. jetzt ja SquareEnix). Was nicht heißt, dass jeder Titel das patentierte Kampfsystem übernahm, seit Final Fantasy X wird immer wieder umfangreicher mit der Art zu Kämpfen in der Vorzeige-Japano-Rollenspielreihe experimentiert.

Puristen waren bei den ersten Blicken auf das Kampfsystem von Final Fantasy VII Remake daher vielleicht ein bisschen geschockt, denn von statisch wackelnden Figuren und sich langsam füllenden Balken im unteren Bildschirmrand war dort wenig zu sehen. Das hat sich auch in der in dieser Woche erschienenen Demo zu Final Fantasy VII Remake auch so erhalten.
Gut so, finden Max und Johannes und sprechen in dieser neuen Folge des Mehr Spieler über diese dringend nötige Änderung an der altgedienten JRPG-Reihe. Kann diese Änderung vielleicht auch ein kleiner Ansporn sein, das gesamte Genre etwas zu erneuern?

Denn schon vor Jahren galten JRPGs als eher altbacken und wurden vielfach totgesagt. Dabei bringen gerade diese Titel oft einen frischen Wind und eine andere Perspektive in das Fantasy-Allerlei vieler westlicher Rollenspiele. Doch wenn dieses Genre weiter kritik- und mutlos in seinen Traditionen erstarrt, helfen auch runde Kulleraugen und Igelhaare nicht mehr weiter.

Wir wünschen euch viel Spaß bei dieser neuen Folge Mehr Spieler!

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und deren Widerspielwert

PODCAST

mehr_spieler_logo_blau-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Wiederspielwert spielt für jeden eine andere Rolle. Einige wollen immer neue Spiele, Publisher wollen immer neue Einnahmen (Todd Howard! Wir reden auch mit dir!) und auch Entwickler wollen sich an neuen Projekten verwirklichen.

Während wir Publisher und Entwickler erstmal unter “weiterspielen” verbuchen, reden wir beim “Wiederspielen” von einem neuen Anlauf. Ob wir ein “New Game Plus” oder einfach wieder einmal elegante Spielmechaniken oder fantastische Geschichten erleben möchten (oder beides), ist nicht entscheidend.

Entscheidend ist, DASS wir von einigen Spielen nie genug bekommen und sie das besonders macht. Ein Spiel wiederzuspielen bedeutet für uns Nostalgie, Erinnerung, Neuanfang und ist ehrlich gesagt einer der Hauptgründe dafür, warum wir nach rund acht Jahren einen kleinen Videospiel-Podcast durchballern.

Auch wenn wir irgendwann mit diesem Podcast aufhören, werden die Erinnerungen an die Spiele und die Diskussionen darüber uns lange danach noch beschäftigen. Wir wünschen euch, dass ihr das auch schon erlebt habt und lassen euch gern in den Kommentaren zu Wort kommen.

Nennt es Sucht, Nostalgie oder ein wohliges Gefühl im Magen, was euch zu einigen Spielen treibt. Hier herrscht kein Game-Shaming. Wir wünschen uns schließlich auch als Erwachsene mehr Spieler, die sich mehr berühren lassen und mehr vom Spielen haben.

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

TrekCheck - Der Podcast zu Star Trek: Picard 1.05

picard_episode5_seven_picard_bjayzl_cbs

Zu Star Trek: Picard 1.05 “Keine Gnade” (OT: “Stardust City Rag”) gab es anscheinend reichlich Diskussionsbedarf. Fügen wir dem ganzen also auch noch den TrekCheck mit Annes, Johannes' und Neles Meinung hinzu.

Wir sind uns einig, dass die Folge vor allem von Jeri Ryans Seven aka Annika getragen wird, aber auch gut ohne die brutal-blutige Szene mit ihrem Sohn Günther klar gekommen wäre. Bei uns müsst ihr zwar keine Pin zur Altersbestätigung angeben, dennoch reden wir natürlich über diese Splatter-Torture-Porn-Einlage.

Nach dem doch sehr lockeren Trailer zur Episode kam das doch unerwartet. Auch wenn uns die Albernheiten, Werbeeinblendungen und Heist-Film-Schnitte gefallen, wirkte es innerhalb der Folge als Gesamtes etwas deplatziert.

Mal sehen, welches Filmgenre uns noch so bei Star Trek: Picard begegnen wird. Wir hoffen ein wenig auf übertriebene spanischsprachige Telenovela. ¿Que Hora es? - "The mexican soap-opera for people who had only three weeks of spanish" ;)

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und epische Politik

PODCAST

mehr_spieler_logo_violett-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Wir von Mehr Spieler sind ein bisschen Stolz darauf, mit einer guten Soundqualität punkten zu können. Leider gab es dieses Mal aber ein Problem und Max's Beiträge sind nicht in der gewohnten Qualität – zum Glück aber absolut hörbar!

Das ist wichtig, denn Max und Johannes reden heute über die Aussagen des CEO von Epic Games, Tim Sweeney. Der hat als Chef des Studios, welches hinter Fortnite steckt und mit dem Epic Games Store Steam Konkurrenz macht, eine längere Rede auf dem DICE-Entwicklerkongress gehalten. Dabei sprach er auch über Politik. Und wenn es um Videospiele und Politik geht, dann sind wir von Mehr Spieler natürlich zur Stelle!

Um es grob zusammenzufassen: Sweeney hat nichts gegen politische Äußerungen in Videospielen, aber sie mögen doch bitte von den Kreativen kommen, nicht von Marketing-Abteilungen. Leider schob Sweeney diese Erklärung erst nach der Rede auf Twitter hinterher. Zum Glück gibt es aber eine Aufarbeitung der Rede bei Kotaku.

Schaut euch ruhig die ganze Rede an. Max verweist auch auf einen Artikel von Polygon über den Wechsel von Drew Karpyshyn, der bei BioWare für die Mass-Effect-Reihe als Hauptautor verantwortlich zeichnete. Statt bei BioWare arbeitet Karpyshyn nun bei einem Studio, welches von Wizard of the Coast (den Rechteinhabern von Dungeons & Dragons) finanziert wird und soll dort ein Science-Fiction-Rollenspiel entwickeln. Karpyshyn kommentierte seinen Abgang damit, dass bei BioWare zunehmend Spiele für einen bestimmten Markt entwickelt werden sollten, was gegen seine kreativen Instinkte sprach – sind also, wie Max sagt, die Fokusgruppen wirklich das Problem?

Hört rein und lasst euch von unserer kurzen Diskussion gerne inspirieren – solange ihr nett zueinander seid, bitte! Viel Spaß bei der neuen Folge Mehr Spieler!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und unsere Audio-Archive, Teil 12

PODCAST

mehr_spieler_logo_gelb-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Es ist wieder soweit: Es geht um Politik in Videospielen. Kürzlich sprach sich Tim Sweeney, seines Zeichens CEO von Epic Games, dafür aus, Videospiele frei von „trennender Politik“ zu halten – es könne ja jeder Denken, was er oder sie wolle, ohne dafür verurteilt zu werden. Weiter präzisierte Sweeney, dass es ihm darum ginge, Politik in Videospielen aus den „Herzen der Kreativen“ sprechen zu lassen und sie nicht für Marketingzwecke zu gebrauchen.

Selbst mit dieser Einschränkung stellen sich so manche Fragen, zum Beispiel, ob Videospiele überhaupt apolitisch sein können. Max und Johannes von Mehr Spieler haben sich schon öfter mit dieser Frage beschäftigt. So sprachen die beiden bereits 2017 darüber, angesichts der Kontroversen um das Spiel Wolfenstein: The New Colossus, welches damals mit dem Slogan „Make America Nazi-free again“ warb. Plötzlich fühlten sich ein paar Nazis diskriminiert – oh Schreck!

Wahrscheinlich wird uns von Mehr Spieler dieses Thema nächste Woche erneut beschäftigen, daher für euch als Einstimmung schon einmal diesen Trip in die (noch nicht allzu ferne) Vergangenheit!

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

Mehr Spieler: Der Podcast über Videospiele und Datenströme

PODCAST

mehr_spieler_logo_blau-1024x1024.jpg

Mehr Spieler Logo

Wie wir von Mehr Spieler nicht müde werden zu betonen gibt es uns schon eine ganze Weile und man daher schön verfolgen, die manche Themen immer und immer wieder in die Spielenachrichten gespült werden. Zuletzt ist das die Ansage von Microsoft-Gaming-Chef Phil Spencer, der mit der neuen Konsole Xbox Series X nicht etwa Sony oder Nintendo als Konkurrent auffassen will, sondern Amazon und Google. Warum genau, das weiß nur er wirklich.

Geht es da um Spiele-Streaming? Geht es um die Spielestudios, die Amazon und Google in petto haben? Geht es um den enttäuschenden Start von Googles Stadia oder um Amazons noch überhaupt gar nicht offenbares Spieleangebot?

Max und Johannes gehen jedenfalls davon aus, dass es um Facetten des Streaming geht, und wir versuchen kurz und präzise darzulegen, warum die Ansage von Phil Spencer eher ein PR-Gag ist als eine ernst gemeinte Kampfansage an Google und Amazon. Denn während der Internetversand-Riese noch gar kein Spiel – geschweige denn eine Plattform – angekündigt hat, wird beim Start der Google Stadia klar, dass es neben technischen Limitationen auch die Frage gibt: Für wen soll so ein Spiele-Streaming denn attraktiv sein? Dazu holen wir noch Apple und seine Apple-Arcade-Angebot in die Diskussion.

Was denkt ihr? Ist Streaming wirklich die Zukunft der Videospiele?

Mehr Spieler ist ein Podcast von darangehtdieweltzugrunde.de über Videospiele. Er erscheint (meistens) Mittwochs Donnerstags wenn wir fertig sind auf darangehtdieweltzugrunde.de und Sonntags auf Robots & Dragons.

TrekCheck - Der Podcast zu Star Trek: Picard 1.02

star_trek_picard_episode2_admiral_clancy_cbs

Die große Euphorie ist etwas abgekühlt, aber auch wenn wir im Podcast zu "Karten und Legenden" deutlich mehr Nachfragen äußern, bleibt Star Trek: Picard auch mit der zweiten Episode - wenn man bedenkt, dass es eine ziemliche Expositions-Mittler-Folge ist - stark.

Wie schon beim Gucken befürchtet: Die ganzen neuen Namen und romulanischen Begriffe verwirren mitunter nicht nur inhaltlich, sondern stellen uns auch vor einige Ausspracheprobleme. Aber wir schaffen ja nicht mal immer auf Anhieb das Romu- statt Remoulaner zu treffen.

Dafür haben wir aber neue Musik! Captain Picard verdient eigene Töne und muss es sich ab jetzt nicht mehr mit unserem Discovery-Podcast-Intro teilen. Star Trek, französisch angehaucht. Vielen Dank dafür an unseren (mittlerweile quasi) Haus- und Hofkomponisten Jens Dewald!



 

Pages

Subscribe to RSS - Podcast