Supergirl

Supergirl: Neues Poster für Staffel 2 & Auftritt von Metallo angekündigt

supergirl-poster.jpg

Supergirl Poster

Supergirl bekommt es in der zweiten Staffel mit einem weiteren aus den Comics bekannten Schurken zu tun. So berichtet Entertainment Weekly, dass die Produktion einen Darsteller für die Rolle des Metallo gecastet hat. Der Charakter ist in der Serie ein Auftragskiller, der nach einem Zusammenstoß mit Supergirl und Superman schwer verwundet wird. Eine geheime Organisation verwandelt ihn daraufhin in den von Kryptonit angetriebenen Superschurken Metallo. Die Rolle übernimmt Frederick Schmidt.

Während die erste Staffel von Supergirl noch bei CBS lief, startet die zweite Staffel im Herbst bei The CW. Zum Start der Serie haben die Senderverantwortlichen kürzlich ein neues Poster veröffentlicht. Es zeigt die titelgebende Heldin in ihrem vertrauten Kostüm.

Mit dem Wechsel von Supergirl gesellt sich das Format bei The CW zu den Comicserien Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow. Alle vier Formate gehen auf die Produzenten Greg Berlanti und Andrew Kreisberg zurück. Im Herbst soll es dann auch endlich zu einem großangelegten Crossover zwischen den vier DC-Serien kommen. Darüber hinaus können sich die Fans auf den ersten richtigen Auftritt von Superman innerhalb von Supergirl freuen. Für die Rolle wurde Tyler Hoechlin gecastet. Los geht es mit der neuen Staffel am 10. Oktober.

Supergirl Staffel 2

Supergirl: Calista Flockhart für die ersten beiden Episoden in Staffel 2 bestätigt

SPOILER

supergirl-poster.jpg

Supergirl Poster

Supergirl-Produzent Andrew Kreisberg stand kürzlich Collider für ein Interview zur Verfügung und äußerte sich dabei unter anderem erneut zum Status von Calista Flockharts Cat Grant. Nachdem schon länger bekannt ist, dass die Darstellerin aufgrund des Produktionswechsels von Los Angeles nach Toronto nur noch eine wiederkehrende Rolle einnimmt, müssen die Zuschauer zumindest zum Auftakt nicht auf sie verzichten. So wird Flockhart in jedem Falle in den ersten beiden Episoden zu sehen sein. Wie es danach weitergeht, soll zum jetzigen Zeitpunkt noch offen sein. Allerdings zeigte sich Kreisberg durchaus optimistisch, da Flockhart anscheinend viel Loyalität und Enthusiasmus gegenüber der Serie zeigt.

Darüber hinaus gab der Produzent auch einen kleinen Ausblick auf Neuzugang Mon-El. Hierbei handelt es sich um den Charakter, den Kara am Ende von Staffel 1 in dem gelandeten Raumschiff findet. Mon-El besitzt ähnliche Fähigkeiten wie sie oder ihr Cousin Superman, stammt aber nicht von Krypton. Aufgrund der Tatsache, dass er vollkommen neu auf der Erde ist, übernimmt Kara für ihn so etwas wie eine Mentorrolle. Diese Aufgabe dürfte aber nicht ganz einfach werden, da Mon-El einige Probleme damit hat, nun alles verloren zu haben. Allerdings sieht Kara sich den Anforderungen durchaus gewachsen, wurde sie doch ursprünglich als Mentor für ihren Cousin Kal-El auf die Erde geschickt.

Supergirl kehrt am 10. Oktober auf die amerikanischen TV-Bildschirme zurück.

Supergirl: Project Cadmus einer von zwei großen Gegenspielern in Staffel 2

supergirl-poster.jpg

Supergirl Poster

Wenn Supergirl im Herbst erstmals auf dem Sender The CW auf Verbrecherjagd geht, dann können sich die Zuschauer auf zwei große Gegenspieler in den neuen Folgen einstellen. Wie Entertainment Weekly berichtet, bekommt es Kara zunächst mit Project Cadmus zu tun. Die Organisation wurde bereits schon in der ersten Staffel eingeführt und nimmt nun in den neuen Folgen eine zentrale Rolle ein. Die Mitglieder von Cadmus sind fanatische Wissenschaftler, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, auf der Erde jegliches außerirdische Leben auszulöschen. Jeder Mitarbeiter von Cadmus ist dabei vollkommen von der Ideologie der Organisation überzeugt, was sie umso gefährlicher macht.

Als wäre dies noch nicht genug, scheint zudem noch ein weiterer Gegenspieler auf Supergirl zu warten. Dieser soll erst im späteren Verlauf der Staffel seinen ersten Auftritt haben. Um wen es sich dabei genau handelt, ist aktuell aber noch unklar.

Die zweite Staffel von Supergirl startet am 10. Oktober auf The CW. Im vergangenen Jahr war die Serie noch auf dem Sender CBS zu sehen, deren Verantwortliche jedoch kein Interesse an einer Fortführung hatten. Aus diesem Grund holte The CW Supergirl in sein Programm, laufen auf dem Sender doch bereits die DC-Serien Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow.

Trotz des Wechsels ist der Cast der Serie weitestgehend erhalten geblieben. Alle Hauptdarsteller kehren in Staffel 2 zurück, lediglich Calista Flockhart als Cat Grant ist in den neuen Folgen in einem reduzierten Umfang zu sehen. Allerdings müssen sich die Zuschauer wohl erst einmal von Jenna Dewan-Tatum aka Lucy Lane verabschieden. In einem Gespräch mit TVLine erklärte Produzent Andrew Kreisberg, dass im Moment keine Pläne für eine Rückkehr bestünden, ein erneuter Auftritt in der Zukunft aber nicht ausgeschlossen ist. Wirklich langweilig dürfte es bei Supergirl deshalb jedoch nicht werden. Mit Katie McGrath als Lena Luthor, Sharon Leal als Miss Martian  und Chris Wood als Mon-El sind schon eine Reihe von interessanten neuen Charakteren für die zweite Staffel bestätigt.

The Flash & Supergirl: Musical-Crossover angekündigt

Die Fans von Supergirl und The Flash können sich in der neuen Staffeln der beiden Serien über ein weiteres Crossover freuen. Neben dem bereits angekündigten Event, bei dem auch Arrow und Legends of Tomorrow involviert sind, treffen die Casts beider Serien Anfang nächsten Jahres noch einmal aufeinander. Dass geplante Crossover soll in Folge 13 oder 14 der kommenden Staffeln stattfinden und jeweils eine Episode bei The Flash und eine Episode bei Supergirl umfassen. Damit jedoch nicht genug, es wird sich zudem um eine Musical-Thematik drehen.

An Gesangstalent dürfte es bei The Flash und auch bei Supergirl nicht mangeln. Die beiden Hauptdarsteller Grant Gustin und Melissa Benoist waren in der Vergangenheit in der Musik-Serie Glee zu sehen und zu hören, während Carlos Valdes (Cisco) und Jesse L. Martin (Joe West) eine Broadwayvergangenheit haben. Was genau die Charaktere in der DC-Serien allerdings dazu veranlässt, plötzlich Lieder zu trällern, ist bisher noch unbekannt.

Die Ankündigung des Musical-Crossovers fand im Zuge der Television Critics Association Press Tour statt. Auf der Veranstaltung enthüllten die Produzenten zudem, dass The Flash es in der dritten Staffel mit dem Schurken Savitar zu tun bekommt, der ebenfalls über Speedkräfte verfügt. Bei Supergirl können sich die Fans auf die neuen Charaktere Miss Martian und Mon-El freuen, die von Sharon Leal und Chris Wood gespielt werden. Darüber hinaus wurde bestätigt, dass Kevin Smith zu den DC-Serien zurückkehrt. Der Regisseur inszeniert in der kommenden Staffel mindestens jeweils eine Episode von The Flash und Supergirl. In der vergangenen TV-Saison war Smith bei der 21. Folge von The Flash für die Inszenierung verantwortlich.

The Flash startet am 4. Oktober in die dritte Staffel. Supergirl geht eine Woche später am 10. Oktober wieder auf Sendung. Mit dem Start der zweiten Staffel läuft die Serie fortan auf dem Sender The CW. In der vergangenen TV-Saison gab es die Abenteuer von Supermans Cousine noch bei CBS zu sehen.

Supergirl: Katie McGrath spielt Lena Luthor in Staffel 2

supergirl-poster.jpg

Supergirl Poster

Wie im Vorfeld schon vermeldet, wird Lena Luthor, die Schwester von Lex Luthor, in der zweiten Staffel von Supergirl eine größere Rolle spielen. Seit Kurzem hat die neue Figur der Serie auch ein Gesicht. So wurde Katie McGrath (Dracula, Merlin, Jurassic World) verpflichtet, um die Rolle zu übernehmen.

In Supergirl ist Lena Luthor gerade zur Chefin des millardenschweren Konzerns Luthor Corp aufgestiegen. Im Gegensatz zu ihrem Bruder möchte Lena die Macht des Unternehmens aber als Kraft des Guten einsetzen. Sie begibt sich nach National City, um sich dort einen eigenen Namen zu machen. Wenig überraschend kreuzen sich hier die Wege von Lena und Kara, die nun entscheiden muss, ob die Schwester von Lex Luthor eine Verbündete oder ein neuer Feind ist.

Während die erste Staffel von Supergirl noch bei CBS lief, startet die zweite Staffel im Herbst beim Sender The CW. Hier laufen bereits die DC-Serien Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow. Alle vier Formate gehen auf die Produzenten Greg Berlanti und Andrew Kreisberg zurück. Mit dem Umzug zu The CW soll es dann auch endlich zu einem großangelegten Crossover zwischen den vier DC-Serien kommen. Darüber hinaus können sich die Fans auf den ersten richtigen Auftritt von Superman innerhalb von Supergirl freuen. Für die Rolle wurde Tyler Hoechlin gecastet. Los geht es mit der neuen Staffel auf dem US-Sender The CW am 10. Oktober.

Supergirl: Neue Setbilder zeigen die Verwandlung von Clark Kent zu Superman

supergirl-poster.jpg

Supergirl Poster

Nach dem offiziellen The-CW-Werbeposter und einigen Setfotos von Tyler Hoechlin, die ihn während der Dreharbeiten zu Supergirl als Superman zeigen, gibt es nun jede Menge neuer Bilder, auf denen der Schauspieler als Clark Kent und auch seine Verwandlung zu Superman zu sehen ist. Hoechlin ist in den ersten beiden Episoden der zweiten Staffel als Cousin von Kara Zor-El (Melissa Benoist) zu sehen.

Bekannt wurde der Darsteller durch die Serie Eine himmlische Familie, aktuell spielt er in Teen Wolf eine Hauptrolle. Während die erste Staffel von Supergirl noch bei CBS lief, startet die zweite Staffel im Herbst nun bei The CW. Hier laufen bereits die DC-Serien Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow. Auch wenn sie (noch) nicht im selben Universum angesiedelt sind, kam es bereits zu einem Aufeinandertreffen von Flash bei Supergirl. Alle vier Formate gehen auf die Produzenten Greg Berlanti und Andrew Kreisberg zurück.

Mit dem Umzug zu The CW wird es auch zu einem großangelegten Crossover zwischen den vier DC-Serien kommen. Die neue Staffel startet am 10. Oktober.

Supergirl: Calista Flockhart kehrt in Staffel 2 zurück

supergirl.jpg

Supergirl

Calista Flockhart ist offiziell für die zweite Staffel von Supergirl bestätigt. Nach dem Umzug der Produktion von Los Angeles nach Toronto war zunächst unklar ob und wenn ja in welcher Kapazität die Darstellerin zu der Serie zurückkehrt. Nun ist zumindest bestätigt, dass man Flockhart in Staffel 2 sehen wird, auch wenn ihre Rolle weniger umfangreich als bisher ausfällt. So ist die Rolle Cat Grant in Supergirl fortan keine Hauptfigur mehr. Stattdessen soll Flockhart als wiederkehrender Gaststar so häufig wie möglich auftreten. Produzent Andrew Kreisenberg beschrieb den Umfang mit:

"Supergirl wäre nicht Supergirl ohne die großartige Calista Flockhart als Cat Grant. Wir sind so glücklich, dass Calista sich bereit erklärt hat, in der Serie aufzutreten, wenn sie kann. Wir und die Zuschauer lieben es, sie zu sehen."

Während die erste Staffel von Supergirl noch bei CBS lief, startet die zweite Staffel im Herbst beim Sender The CW. Hier laufen bereits die DC-Serien Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow. Auch wenn sie (noch) nicht im selben Universum angesiedelt sind, kam es bereits zu einem Besuch von Flash bei Supergirl. Alle vier Formate gehen auf die Produzenten Greg Berlanti und Andrew Kreisberg zurück. Mit dem Umzug zu The CW soll es dann auch endlich zu einem großangelegten Crossover zwischen den vier DC-Serien kommen. Darüber hinaus können sich die Fans auf den ersten richtigen Auftritt von Superman innerhalb von Supergirl freuen. Für die Rolle wurde Tyler Hoechlin gecastet. Los geht es mit der neuen Staffel auf dem US-Sender The CW am 10. Oktober.

Supergirl: Weitere Setbilder von Tyler Hoechlin als Superman

superman-supergirl.jpg

Superman in Supergirl

Nach dem ersten offiziellen Photoshop-Poster von Tyler Hoechlin als Superman in der The-CW-Serie Supergirl sind nun auch jede Menge Schnappschüsse und ein Video von den Dreharbeiten aufgetaucht, auf denen der Schauspieler aus verschiedenen Perspektiven bestaunt werden kann. Hoechlich wird in den ersten beiden Episoden der zweiten Staffel zu sehen sein. Der Darsteller wurde durch die Serie Eine himmlische Familie bekannt und spielt aktuell in Teen Wolf eine Hauptrolle.

Während die erste Staffel von Supergirl noch bei CBS lief, startet die zweite Staffel im Herbst nun bei The CW. Hier laufen bereits die DC-Serien Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow. Auch wenn sie (noch) nicht im selben Universum angesiedelt sind, kam es bereits zu einem Aufeinandertreffen von Flash bei Supergirl. Alle vier Formate gehen auf die Produzenten Greg Berlanti und Andrew Kreisberg zurück.

Mit dem Umzug zu The CW soll es dann auch endlich zu einem großangelegten Crossover zwischen den vier DC-Serien kommen. Die neue Staffel startet am 10. Oktober.

Arrowverse-Crossover: Supergirl nimmt Schlüsselrolle im Event mit The Flash, Arrow & Legends ein

supergirl.jpg

Supergirl

Nachdem die Serie Supergirl in der zweiten Staffel beim Sender The CW zu sehen sein wird, freuen sich viele Fans schon auf das groß angekündigte Crossover mit den DC-Serien Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow. Wie genau dieses aussehen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar, allerdings soll Supergirl in der serienübergreifenden Geschichte eine Schlüsselrolle einnehmen.

In einem Interview mit Comicbook Ressources auf der Comic-Con in San Diego enthüllte Produzent Marc Guggenheim, dass die Helden der Serien es mit einem neuen großen Gegenspieler zu tun bekommen. Dieser würde Supergirl dazu veranlassen, nach und nach den Serien The Flash, Arrow und Legends of Tomorrow einen Besuch abzustatten. Das Vorgehen macht strukturell durchaus Sinn, läuft Supergirl auf dem Sender The CW doch am Montag, während The Flash am Dienstag, Arrow am Mittwoch und die Legends am Donnerstag zu sehen sind.

Wie genau Supergirl am Ende in den anderen Serien auftaucht, ist nach wie vor unbekannt. Bisher spielt die Serie noch in einem parallelen Universum zu den weiteren DC-Serien auf The CW. Zwar gab es bereits ein Crossover zwischen Supergirl und The Flash, dieses involvierte aber die Reise von Barry Allen in ein anderes Universum. Die Lösung des Problems gibt es spätestens im Herbst. Das große Crossover dürfte Ende November/Anfang Dezember auf dem Sender laufen. Die zweite Staffel von Supergirl startet am 10. Oktober.

Supergirl: Erstes Foto von Superman in Staffel 2

supergirl.jpg

Supergirl

Während im Zuge der Comic-Con in San Diego zu den CW-Serien Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow erste Trailer gezeigt wurden, müssen sich die Fans von Supergirl noch gedulden. Bewegte Bilder lassen nach wie vor auf sich warten, jedoch wurde nun zumindest ein erstes Bild zu einem besonderen Auftritt gleich zum Beginn der zweiten Staffel veröffentlicht.

So können sich die Fans in den ersten beiden Folgen auf den Auftritt von Superman freuen. Die Rolle übernimmt Tyler Hoechlin. Der Darsteller wurde durch die Serie Eine himmlische Familie bekannt und bekam durch seine Hauptrolle in Teen Wolf zuletzt viele junge Fans dazu. Das nun veröffentlichte Foto gibt schon einmal einen Vorgeschmack auf den Auftritt Hoechlin. Es zeigt den Darsteller im Superman-Kostüm an der Seite von Supergirl.

Während die erste Staffel von Supergirl noch bei CBS lief, startet die zweite Staffel im Herbst beim Sender The CW. Hier laufen bereits die schon angesprochenen DC-Serien Arrow, The Flash und Legends of Tomorrow. Auch wenn sie (noch) nicht im selben Universum angesiedelt sind, kam es bereits zu einem Aufeinandertreffen von Flash bei Supergirl. Alle vier Formate gehen auf die Produzenten Greg Berlanti und Andrew Kreisberg zurück. Mit dem Umzug zu The CW soll es dann auch endlich zu einem großangelegten Crossover zwischen den vier DC-Serien kommen. Los geht es mit der neuen Staffel auf dem US-Sender The CW am 10. Oktober.

Pages

Subscribe to RSS - Supergirl