The 100

The 100: Alle Gerüchte rund um Staffel 4

the_100.jpg

The 100

Wenn am heutigen Abend die dritte Staffel von The 100 auf ProSieben zu Ende geht, dann beginnt auch für die deutschen Fans die Wartezeit bis zur vierten. Aufgrund der Tatsache, dass die neuen Folgen noch bis zum Frühjahr 2017 auf sich warten lassen, halten sich die Informationen darüber, wie es mit Clarke und ihren Verbündeten weitergeht, zum aktuellen Zeitpunkt noch in Grenzen. Zumindest gab es in den vergangenen Wochen aber eine Reihe von Gerüchten, die ein paar Informationshäppchen beinhalten.

Über den Twitter-Account von Bellarke News wurde beispielsweise ein Foto enthüllt, auf dem das Titelblatt des Drehbuchs zur ersten Folge von Staffel 4 zu sehen sein soll. Sollte es sich dabei um ein authentisches Bild handeln, würde die Folge den Namen "Echoes" tragen. Da die Quelle jedoch anonym ist, bleibt es zunächst einmal ein Gerücht.

Ähnlich nebulös ist auch ein Bild auf dem Instagram-Account the100writers, über den die Autoren von The 100 immer wieder vorzugsweise kryptische Bilder veröffentlichen. Auf einem der letzten Fotos waren die Worte "Eau De Radiation" und die Zahlen 17.2.02 zu sehen. Viele Fans vermuten aufgrund der Zahlen, dass die neue Staffel am 17. Februar offiziell an den Start gehen könnte. Auch hier gibt es aber bisher noch keine Bestätigung.

Vergleichsweise sicher ist, dass die Überlebenden auf der Erde es in den neuen Folgen mit einem gewaltigen Problem zu tun bekommen. Wie schon im Staffelfinale angedeutet, steht die Erde vor einer erneuten nuklearen Katastrophe. Diese soll den Planeten innerhalb von sechs Monaten unbewohnbar machen. Im Gegensatz zur vorherigen Staffel verlieren die Macher daher auch keine Zeit. Die erste Episode soll unmittelbar nach dem Ende von Staffel 3 einsetzen und keinen größeren Zeitsprung beinhalten.

Ein wichtiger Bestandteil bei der Rettung könnte dabei Raven einnehmen. Sie soll nach dem Ende der künstlichen Intelligenz ALIE einige von deren Fähigkeiten übernommen haben und dadurch auch den Code des Computers lesen können. Dies könnte sich für Clarke als eine wichtige Unterstützung erweisen, da sich mit Hilfe des Codes eventuell sichere Zonen auf der Erde finden lassen.

The 100: Zach McGowan zum Hauptdarsteller in Staffel 4 befördert

Während in Deutschland in dieser Woche offiziell die dritte Staffel von The 100 im Free-TV bei ProSieben an den Start geht, warten viele internationale Fans schon auf Staffel 4. Allerdings müssen diese sich noch etwas gedulden, da die neuen Folgen erst für Anfang 2017 geplant sind. Erste Informationen zur neuen Staffel gibt es allerdings trotzdem schon. So waren die Macher und der Cast der Serie am Wochenende auf der Comic-Con in San Diego zu Gast, wo man unter anderem Beförderung eines Darstellers verkündete.

Nachdem Zach McGowan in Staffel 3 sein Debüt als wiederkehrender Darsteller feierte, gibt es ab 2017 noch mehr von seiner Figur Roan zu sehen. So bestätigten die Produzenten von The 100 auf der Comic-Con, dass McGowan nun offiziell zum Hauptcast der Serie gehört.

Darüber hinaus können sich die Fans auch auf eine Rückkehr von Indra und Luna freuen. Beide Figuren sind in der vierten Staffel wieder mit von der Partie, auch wenn der Umfang noch nicht ganz klar ist. Gerade bei Indra war bisher noch nicht bekannt, inwiefern sie die Geschehnisse am Ende von Staffel 3 überlebt hat. Mit der bestätigten Rückkehr schufen die Macher nun aber Klarheit.

Verzichten müssen die Zuschauer in den neuen Folgen dagegen auf Lexa. Während Darstellerin Alycia Debnam-Carey in Staffel 3 trotz ihrer Hauptrolle in Fear of the Walking Dead in einigen Episoden zu sehen war, sind weitere Auftritte nicht geplant. Der Geist der Figur soll jedoch weiterhin ein wichtiger Bestandteil von The 100 sein, sodass Lexa nicht so schnell vergessen sein wird.

The 100: Staffel 3 ab Juli auf ProSieben

the_100.jpg

The 100

Schneller als bisher bringt ProSieben die neue Staffel von The 100 nach Deutschland. Nachdem die dritte Season in den USA erst vor rund zweieinhalb Wochen zu Ende gegangen ist, zeigt der deutsche Sender die neuen Folgen bereits ab Juli. Konkret startet ProSieben mit der dritten Staffel am 20. Juli. Allerdings gibt es The 100 fortan nicht mehr in der Prime-Time zu sehen. Für die neuen Folgen müssen sich die Zuschauer die Startzeit von 22.15 Uhr gewöhnen. Pro Woche werden zwei Episoden am Stück gezeigt, insgesamt umfasst die Staffel 16 Episoden. In den USA wurde bereits eine vierte Season bestellt. Diese dürfte es in den Vereinigten Staaten ab Anfang 2017 zu sehen geben.

The 100 Staffel 3 setzt drei Monate nach dem schockierenden Ende des Staffelfinales ein. In dieser Zeit ist es den Menschen aus der Ark tatsächlich gelungen, einen Frieden mit den Grounders zu halten. Allerdings führt die Ankunft weiterer Überlebender von der Ark und das Auftauchen der Eis-Clans dazu, dass dieser schnell ins Wanken gerät. Es entstehen neue Allianzen und nicht nur Bellamy und Octavia finden sich plötzlich auf unterschiedlichen Seiten wieder.

Supernatural, The 100, The Flash, Arrow & Co: Trailer zu den Staffelfinal-Folgen

the_100.jpg

The 100

Der Sender The CW läutet am heutigen Donnerstag die finale Woche viele seiner Serien ein. Da mittlerweile gleich eine ganze Reihe von Genreserien im Programm zu sehen sind, bedeutet dies, dass die Fans von Supernatural, The 100, The Flash, Arrow, The Originals und Legends of Tomorrow innerhalb von einer Woche mehrere Staffelfinal-Folgen präsentiert bekommen. Zu all den Episoden hat der Sender dabei nun Trailer veröffentlicht, die auf die jeweiligen Höhepunkte einstimmen.

Den Anfang machen dabei bereits am heutigen Abend Legends of Tomorrow und The 100. Für Legends steht dabei die finale Konfrontation mit Oberschurke Vandal Savage auf dem Programm, während im Anschluss die Showrunner von The 100 vermutlich wieder darauf warten, die Zuschauer mit einer schockierenden Wendung in den Sommer zu schicken.

Im Anschluss schließt dann am Freitag das Staffelfinal bei The Originals die Woche ab, bevor es dann am Dienstag mit The Flash weiter geht. Hier wartet das wohl wichtigste Rennen seines Lebens auf Barry „The Flash“ Allen, was jedoch vermutlich kaum im Vergleich zu der Aufgabe der Winchesters steht. Diese müssen sich am Mittwoch in Supernatural nach wie vor mit Amara herumschlagen, was bedeutet, dass wieder einmal das Schicksal der Erde auf dem Spiel steht. Gleiches gilt auch für die finale Folge von Arrow. Hier bekommt es Oliver Queen ein letztes Mal mit Damien Darhk, der dummerweise nichts mehr zu verlieren hat und die Erde einfach nur noch brennen sehen möchte.

DC's Legends of Tomorrow | Legendary Extended Trailer | The CW

The 100 | Perverse Instantiation - Part Two Trailer | The CW

The Originals | The Bloody Crown Trailer | The CW

The Flash | The Race of His Life Trailer | The CW

Supernatural | Alpha and Omega Trailer | The CW

Arrow | Schism Trailer | The CW

Arrow, Flash, Supernatural & The 100: The CW verlängert seine Genre-Serien

the-cw-logo.jpg

The CW

The CW hat sich in den vergangenen Jahren ja durchaus zu einer kleinen Heimat für Genre-Serien entwickelt und feiert damit zunehmend beachtliche Erfolge. Wenig überraschend wollen die Verantwortlichen des Senders den eingeschlagenen Kurs fortsetzen und verlängern gleich elf der Serien im Programm. Damit dürften sich die Fans ab kommenden Herbst auf die Fortsetzungen von Arrow, Crazy Ex-Girlfriend, DC’s Legends of Tomorrow, The Flash, iZombie, Jane The Virgin, The Originals, Reign, Supernatural, The Vampire Diaries und The 100 freuen.

Vergleichsweise wenig überraschend kommt dabei die Verlängerung der DC-Serien des Senders. Arrow und The Flash gehören zu den Flagschiffen von The CW und auch Legends of Tomorrow ist stark gestartet. Für Arrow wird im kommenden Herbst dann bereits die 5. Staffel beginnen, während für The Flash Staffel 3 auf dem Programm steht. Interessant dürfte auch die 2. Staffel der Legends of Tomorrow sein, da im Vorfeld kommuniziert wurde, dass es sich bei dem Format um eine Anthologie mit wechselnden Charakteren und Darstellern handelt.

Neben den DC-Serien können sich auch die jeweiligen Partner-Formate über eine Fortsetzung freuen. Serien-Oldie Supernatural bildet seit einigen Jahren mit Arrow einen erfolgreichen Mittwochabend und wird im Herbst dann schon in seine 12. Staffel starten. Dagegen ist iZombie mit der 3. Staffel ja noch fast in der Grundschule. Und natürlich ist auch die Verlängerung von The 100 ein Grund zur Freude. Die Serie läuft mittlerweile am Donnerstag gemeinsam mit Legends of Tomorrow ganz stabil und kann qualitativ gern auf diese Weise mit einer 4. Staffel fortgesetzt werden.

Zuletzt haben auch die beiden Vampir-Formate The Vampire Diaries und The Originals sowie Historien-Serie Reign eine Verlängerung erhalten. The Vampire Diaries läuft seit Januar gemeinsam mit The Originals am Freitagabend und kehrt im Herbst für die 8. Staffel zurück. Für das Spin-off The Originals und Reign gibt es jeweils Staffel 4.

The 100

Rund 100 Jahre, nachdem die Erde wegen eines atomaren Krieges nicht mehr bewohnbar ist, leben die letzten Menschen auf einer Raumstation. Um herauszufinden, ob wieder ein Leben auf der Erde möglich ist, wird eine Gruppe von Jugendlichen zurückgeschickt.

Legends of Tomorrow beschert The CW erfolgreichsten Donnerstag seit 3 Jahren

Der Serienstart Legends of Tomorrow hat dem US-Sender The CW den erfolgreichsten Donnerstagabend seit 3 Jahren beschert. Rund 3,21 Millionen Zuschauer ließen sich die erste Folge des neuen Ablegers von The Flash und Arrow nicht entgehen. In der werberelevanten Zielgruppe gab es ein Rating von 1,2, womit der Sender sogar die Konkurrenz von NBC (Heroes-Finale) und ABC (Beyond the Tank) hinter sich lassen konnte. Für The CW ist Legends of Tomorrow damit auch gleichzeitig der erfolgreichste Serienneustart seit dem Debüt von The Flash. Sowohl The Flash als auch Arrow liefen ihrer Zeit sogar noch etwas besser und übersprangen jeweils die Marke von 4 Millionen Zuschauern. Unsere Kritik zum Auftakt von Legends of Tomorrow findet ihr übrigens hier.

Komplettiert wurde der gute Donnerstag durch den Start der 3. Staffel von The 100. Hier gab es zumindest noch 1,88 Millionen Zuschauer und damit einen Wert, den die Serie in der siebten Folge der ersten Staffel letztmalig erreichen konnte. Im Vergleich zum Staffelfinale der 2. Staffel konnte sich The 100 um rund 500.000 Zuschauer steigern. Insgesamt sahen im Schnitt 2,56 Millionen Menschen am Abend das Programm von The CW. Zuletzt konnte der Sender diesen Wert an einem Donnerstag vor drei Jahren überbieten, als die 100. Episode von The Vampire Diaries lief.

The 100: Neuer Trailer zur 3. Staffel

the_100.jpg

The 100

Nachdem es gestern noch ein paar kleine inhaltliche Details zur 3. Staffel von The 100 gegeben hat, folgt heute ein neuer Trailer. Der rund 1-mintütige Clip enthält eine Reihe bereits bekannter Szenen, aber auch die eine oder andere neue Einstellung. All zu lange warten müssen die Fans allerdings sowieso nicht mehr. Die erste Folge mit dem Titel "Wanheda: Part One" gibt es am 21. Januar zu sehen.

Inhaltlich setzt die dritte Staffel 3 von The 100 einige Monate nach dem Ende der 2. Season ein. In dieser Zeit ist es den Menschen aus der Ark tatsächlich gelungen, einen Frieden mit den Grounders zu halten. Allerdings führt die Ankunft weiterer Überlebender von der Ark dazu, dass dieser schnell ins Wanken gerät. Interne Spannungen sind zudem auch ein Problem, mit dem sich die Grounders auseinandersetzen müssen. In der Hauptstadt Polis brodelt es schon seit einiger Zeit und die verschiedenen Clans stehen vor dem Beginn eines Bürgerkrieges. Eine der großen Fragen der Staffel wird dabei sein, ob die Verantwortlichen ihre internen Konflikte friedlich beilegen können oder ob die ganze Sache in einer Katastrophe endet. Anhand der bisherigen Staffeln von The 100 dürfte die Geschichte mit großer Wahrscheinlichkeit auf Letzteres zusteuern.

The 100 | Hunted Extended Trailer | The CW

Pages

Subscribe to RSS - The 100