The Flash

Supergirl & The Flash: Poster und Inhaltsangabe zur Crossover-Episode

Der Sender CBS hat ein Poster und die offizielle Inhaltsangabe zur Crossover-Episode von Supergirl mit The Flash veröffentlicht. Das Poster ist dabei an das Comic-Cover von Superman #199 angelehnt, in dem es zu einer Zusammenarbeit zwischen Superman und The Flash kam.

Auf Superman müssen die Fans in der 18. Folge von Supergirl wohl verzichten, dafür trifft Barry Allen aber auf Kara Danvers. Wie schon im Vorfeld vermutet, verschlägt es Barry in ein Parallel-Universum. Hier hilft er Supergirl dabei, die beiden Schurken Siobhan, aka Silver Banshee, und Livewire zu bekämpfen, während sie The Flash im Gegenzug bei der Suche nach dem Heimweg unterstützt.

Beim US-Network The CW hat sich in den letzten Jahren sehr erfolgreich ein TV-Universum einiger DC-Superhelden entwickelt. Bereits in der zweiten Arrow-Staffel wurde Barry Allen (Grant Gustin) eingeführt, der wenig später mit The Flash seine eigene Serie bekommen sollte. Hinter beiden Serien steckt Greg Berlanti, der seit vergangenem Jahr für die Konkurrenz bei CBS auch die DC-Serie Supergirl produziert.

Supergirl wurde anfangs als Serie mit ihrem eigenen Universum konzipiert, Verbindungen zum Arrow-verse waren nicht vorgesehen. Inzwischen ist es jedoch offiziell, dass die vier DC-Serien durch das Multiversum miteinander verbunden sind. Die Welt von Kara Danvers (Melissa Benoist) existiert parallel zum Arrow-verse und macht das Aufeinandertreffen zwischen Supergirl und The Flash nun möglich. Die Crossover-Episode mit dem Titel "Worlds Finest" wird in den USA am 28. März ausgestrahlt.

The Flash: Identität von Zoom enthüllt

SPOILER

Mit der Folge "King Shark" verabschiedete The Flash in eine einmonatige Pause, die Fans nach dem Ende der Episode vermutlich noch deutlich länger vorkommen dürfte. So hatten sich die Macher der Serie für den Schluss die Enthüllung der Identität von Zoom aufgehoben. Die Folge selbst stellte den Schurken gar nicht wirklich in den Mittelpunkt, doch gab es am Ende einen Schnitt zu Earth-2, der die Demaskierung von Zoom zeigte. Während Zoom den gerade getöteten Jay Garrick zu Boden fallen lies, zog er sich die Maske vom Kopf und offenbarte sich als eine weitere Version von Garrick.

The-Flash-Showrunner Andrew Kreisberg hat mittlerweile in einem Interview bestätigt, dass es sich bei Zoom um unter Hunter Zolomon a.k.a Jay Garrick handelt. Der Name wurden den Zuschauern bereits in der Episode "The Reverse-Flash Returns" vorgestellt, doch galt die Figur eigentlich als das Earth-1-Gegenstück zu Garrick. Wie genau die Hintergründe zu der Identität des Schurken aussehen, ist aktuell jedoch unklar. Kreisberg lies in dem Interview jedoch durchblicken, dass Jay Garrick tatsächlich ein doppeltes Spiel gespielt hat. So würde sich der Betrug auf die Mitglieder von Team Flash noch deutlich stärker auswirken als der des ersten Harrison Wells. Garrick hat in gewisser Form die Mentor-Rolle im Team übernommen und war für Caitlin sogar ein Ersatz für ihren verlorenen Ehemann. Wie genau Garrick dies jedoch gelungen ist, inklusive der Tatsache, dass er sich in der vorletzten Folge selbst umgebracht hat, bleibt jedoch vorerst offen. Weiter geht es mit The Flash ab dem 22. März. Neben den Geheimnissen um Zoom soll dann auch der Mann in der eisernen Maske stärker in den Mittelpunkt rücken.

Supergirl & The Flash: Neue Setbilder zur Crossover-Episode

Beim US-Network The CW hat sich in den letzten Jahren sehr erfolgreich ein TV-Universum einiger DC-Superhelden entwickelt. Bereits in der zweiten Arrow-Staffel wurde Barry Allen (Grant Gustin) eingeführt, der wenig später mit The Flash seine eigene Serie bekommen sollte. Der nächste Ableger DC's Legends of Tomorrow bedient sich an Charakteren aus beiden Serien. Hinter allen drei Serien steckt Greg Berlanti, der für die Konkurrenz bei CBS auch die DC-Serie Supergirl produziert.

Supergirl wurde anfangs als Serie mit ihrem eigenen Universum konzipiert, Verbindungen zum Arrow-verse waren nicht vorgesehen. Inzwischen ist es jedoch offiziell, dass die vier DC-Serien durch das Multiversum miteinander verbunden sind. Die Welt von Kara Danvers (Melissa Benoist) existiert parallel zum Arrow-verse. Und so wird es Barry am 18. März in der Crossover-Episode "World's Finest" nach National City verschlagen.

Wie neue Setbilder zeigen, muss das Duo es mit den Schurkinnen Siobhan Smythe/Silver Banshee (Italia Ricci) und Leslie Willis/Livewire (Britt Morgan) aufnehmen. Letztere war in der 4. Supergirl-Episode "Livewire" erstmals zu sehen. Siobhan wurde erst kürzlich in Episode 1.14 "Truth, Justice and the American Way" eingeführt. Details zur Handlung von "World's Finest" gibt es jedoch nicht.

Beim Supergirl-Universum handelt es sich voraussichtlich um eine eigene Welt, nicht um Erde-2, die zuletzt in The Flash eine Rolle spielte.

Anbei einige Tweets zum Thema, jede Menge Bilder gibt es auch bei Supergirl TV.

The Flash: Zoom-Poster, Arrow-Crossover & die Rückkehr von King Shark

the_flash.jpg

The Flash

Bevor Barry Allen alias The Flash sich nach National City zu Supergirl aufmacht, bekommt er Besuch von Diggle (Arrow), der erstmals ohne Oliver Queen in Central City vorbeischaut. Auch ist seine Ehefrau Lyla Michaels (Arrow) zum ersten Mal mit einem Gastauftritt in der Schwesterserie dabei. Der Trailer zur kommenden Episode mit dem Titel "King Shark" bringt auch die Rückkehr des gleichnamigen Gegners, der zuvor in der Episode 2.04 "The Fury of Firestorm" erstmals zu sehen war.

Bei King Shark handelt es sich um einen Metamenschen aus der Parallelwelt, halb Mensch, halb Hai, der von Zoom zu Erde-1 gebracht wird, um den Flash zu töten. Das weitere Schicksal von King Shark bliebt nach der letzten Episode, die im Oktober 2015 ausgestrahlt wurde, unbeantwortet.

Der Trailer zur Episode parodiert den Steven-Spielberg-Klassiker Der Weiße Hai. Der Soundtrack und auch das Serienlogo wurden für diesen Zweck angepasst. Der US-Network The CW spendiert dem Flash-Gegner Zoom außerdem ein eigenes Werbeposter.

Zoom-Poster zu The Flash

The Flash 2x15 Promo "King Shark" (HD)

The Flash/Supergirl-Crossover: gemeinsames Setfoto der beiden Helden

Der US-Network The CW hat mit Arrow, The Flash und DC's Legends of Tomorrow bereits sehr erfolgreich ein gemeinsames Universum etabliert, in dem es auch immer wieder zum einen oder anderen Crossover kommt. Alle drei Serien werden von Greg Berlanti produziert, der beim Konkurrenznetwork CBS mit Supergirl eine weitere DC-Comicverfilmung überwacht. Von Anfang wurde jedoch drauf bestanden, dass Supergirl nicht zum "Arrow-verse" gehört.

Da die Quoten von Supergirl sich jedoch auf einem leichten Abwärtstrend befinden, scheint man sich schließlich doch anders entschieden zu haben. Angeblich war ein Crossover mit dem Arrow-verse sogar Bedingung von CBS für eine Verlängerung von 13 auf 20 Episoden. Und so wird Gustin Grant a.k.a. Barry Allen a.k.a. The Flash in der Episode "Worlds Finest", die am 28. März ausgestrahlt wird, zu sehen sein und bestätigt damit letztendlich die Zugehörig von Supergirl zum TV-Universum von Arrow & Co.

Warum es Barry nach Central City verschlägt, ist allerdings noch nicht bekannt. Die Koexistenz wird mit dem Multiversum begründet, da in der bisher etablierten Welt weder von Supergirl, noch von Superman je die Rede war. Die ersten Weichen dafür wurden in der Flash-Episode "Welcome to Earth-2" gestellt, in der Barry in eine Parallelwelt reist. Angedeutet wurde das Multiversum jedoch bereits im Finale der ersten Staffel.

Bei Instagram gab Gustin auch bekannt, dass er für mehrere Tage Szenen für Supergirl dreht. Damit wird seine Rolle in der Crossover-Episode relativ groß ausfallen. Er veröffentlichte bei Instagram außerdem einen gemeinsamen Schnappschuss mit Melissa Benoist (Supergirl).

Those two emblems look pretty good together... @melissabenoist

Ein von Grant Gustin (@grantgust) gepostetes Foto am

The Flash

Als der Forensiker Barry Allen eines Tages vom Blitz getroffen wird, erhält er übernatürliche Fähigkeiten. Fortan ist er der schnellste Mensch der Welt und macht als The Flash Jagd auf Verbrecher.

Supergirl: Crossover mit The Flash im März

Nun also doch. CBS hat heute bekannt gegeben, dass es doch noch zu einem Crossover zwischen The Flash und Supergirl kommen wird. Das geplante Aufeinandertreffen wird sich jedoch anscheinend nur auf einen Auftritt von Gustin Grant aka Barry Allen aka The Flash ein einer der kommenden Episoden von Supergirl beschränken. Die betreffende Folge soll es am 28. März in den USA zu sehen geben.

Aufgrund der Tatsache, dass sowohl Supergirl auf dem Sender CBS als auch Arrow und The Flash auf dem Sender The CW von den Produzenten Greg Berlanti and Andrew Kreisberg betreut werden, gab es immer wieder Gerüchte über ein mögliches Crossover. Von Anfang an zeigten sich jedoch vor allem die Verantwortlichen bei CBS wenig begeistert und blockten die Wünsche der Fans ab. Anscheinend hat sich diese Einstellung nun jedoch geändert und so können sich die Zuschauer nun doch auf ein Zusammentreffen der beiden Helden freuen. In welcher Form dies stattfindet und ob Kara und Barry sich tatsächlich ein Universum teilen, ist aktuell aber nicht bekannt. Anhand der Tatsache, dass in The Flash jedoch von Superman bisher keine Rede war, gleichzeitig in der Serie aber gerade Multi-Universen eine Rolle spielen, liegt aber der Besuch von Barry in einem Parallel-Universum nahe. Wirklich schlauer wird man aber vermutlich erst Ende März sein.

The Flash: Kevin Smith inszeniert eine Folge der 2. Staffel

the-flash.png

The Flash

Regisseur und Comic-Fan Kevin Smith (Clerks) wird eine Episode der zweiten Staffel von The Flash inszenieren. Dies wurde auf der 2016 Winter Television Critics Association Press Tour bekannt, die gerade in den USA stattfindet. Genauere Details und auch die konkrete Episode ließen sich die Verantwortlichen des Senders jedoch nicht entlocken. Da die Ausstrahlung jedoch für den Mai angesetzt ist, dürfte es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um eine Folge am Staffelende handeln.

Darüber hinaus verkündete Mark Pedowitz, Präsident des Senders The CW, die Bestellung einer zweiten Staffel von Vixen. Die Animationsserie ist ebenfalls ein Spin-off von Arrow und The Flash und wurde erstmals auf der Onlineplattform CW Seed gezeigt. Wer sich ein Bild von der titelgebenden Figur machen möchte, kann dies in einer der kommenden Episoden von Arrow machen. So soll Vixen schon bald mit einem Gastauftritt in der Serie ihr Real-Debüt geben.

Zuletzt sprach Legends-of-Tomorrow-Produzent Greg Berlanti zudem noch ein wenig über die Chancen eines Gastauftritts von Oliver Queen oder Barry Allen in der neuen DC-Serie. Aufgrund der Zeitreise-Thematik soll sich die Überschneidung mit den beiden Mutterserien zunächst einmal deutlich in Grenzen halten. Allerdings besteht für die Zukunft durchaus die große Wahrscheinlichkeit, dass man einmal auf ältere Versionen von Arrow oder The Flash trifft. Legends of Tomorrow startet am 21. Januar.

The Flash & Arrow: Teaser-Trailer zur Rückkehr im Januar

Nach den ereignisreichen Geschehnissen im Midseason-Finale befinden sich die beiden CW-Serien Arrow und The Flash gerade in der wohlverdienten Weihnachtspause. In knapp 3 Wochen wird diese allerdings schon wieder ihr Ende finden und wie zwei neue Teaser-Trailer des Senders zeigen, kommt auch im neuen Jahr so einiges auf Barry Allen und Oliver Queen zu.

Die vierte Staffel von Arrow wird dabei am 20. Januar ihre Rückkehr feiern und einen Oliver Queen zeigen, der sich auf dem Kriegspfad befindet. Nach dem schockierenden Ende der letzten Folge setzt Green Arrow alles daran, Damien Darhk nun endgültig auszuschalten. Dieser ist jedoch nicht ganz so einfach zu finden.

Im Gegensatz zu Oliver Queen nimmt Barry Allen seine Arbeit schon einen Tag früher wieder auf und so gibt es die neuen Folgen von The Flash ab dem 19. Januar auf The CW zu sehen. Nach der Rückkehr können sich die Fans nicht nur auf einen Ausflug der Helden zu Earth-2 freuen, sondern auch über ein erneutes Aufeinandertreffen mit dem Reverse Flash. Und dann ist da natürlich auch immer noch Zoom, dessen Ziel im Midseason-Finale klar geworden ist und der weiterhin Jagd auf The Flash macht.

Arrow | Revenge Trailer | The CW

THE FLASH 2x10 Trailer 2 - Potential Energy (2016) Grant Gustin Candice Patton THE CW HD

Pages

Subscribe to RSS - The Flash