Turning Red

Rot: Neuer Pixar Film erscheint exklusiv bei Disney+

Nachdem bereits die beiden letzten Pixar-Filme Soul und Luca keinen Kinostart erhielten und direkt bei Disney+ ihre Premiere feierten, wird auch das nächste Projekt des Animationsstudios diesen Weg. Eigentlich sollte Rot am 11. März in die amerikanischen und am 10. März in die deutschen Kinos kommen. Nun hat Disney angekündigt, dass der Film am 11. März exklusiv bei Disney+ erscheint. Ähnlich wie bei Luca und Soul scheint dabei keine VIP-Veröffentlichung geplant, sodass der Film ohne zusätzliche Kosten erscheint.

Der Film stellt die 13-jährige Mei Lee in den Mittelpunkt. Mei ist hin- und hergerissen zwischen einem Leben als gute Tochter ihrer Mutter und dem Chaos, das das Heranwachsen so mit sich bringt. Erschwert wird ihr Leben dadurch, dass sie einem mysteriösen Phänomen leidet. Immer wenn sie zu aufgeregt wird, was bei einem Teenager praktisch dauernd der Fall ist, verwandelt sie sich in einem riesigen roten Panda.

Inszeniert wird Rot von Domee Shi, womit erstmals eine Frau bei einer Pixar Spielfilmproduktion auf dem Regiestuhl Platz nimmt. Shi war zuvor bereits für den Kurzfilm Bao verantwortlich, für den sie einen Oscar gewann. Das Drehbuch stammt von Julia Cho und Domee Shi, als Komponist fungiert Ludwig Göransson (The Mandalorian, Tenet), der damit erstmals einen Score für einen Animationsfilm schreibt. Darüber hinaus werden Billie Eilish and Finneas neue Lieder zum Soundtrack beisteuern.

Red: Neuer Trailer zum Animationsfilm von Pixar

Pixar hat einen neuen Trailer zu Red veröffentlicht. Die Vorschau zeigt jeden Menge neue Szenen aus dem Animationsfilm. In den Kinos soll Red nach aktuellen Planungen Anfang des kommenden Jahres starten. Der deutsche Kinostart ist für den 10. März 2022 angekündigt.

Der Film stellt die 13-jährige Mei Lee in den Mittelpunkt. Mei ist hin- und hergerissen zwischen einem Leben als gute Tochter ihrer Mutter und dem Chaos, das das Heranwachsen so mit sich bringt. Erschwert wird ihr Leben dadurch, dass sie einem mysteriösen Phänomen leidet. Immer wenn sie zu aufgeregt wird, was bei einem Teenager praktisch dauernd der Fall ist, verwandelt sie sich in einem riesigen roten Panda.

Inszeniert wird Rot von Domee Shi, womit erstmals eine Frau bei einer Pixar Spielfilmproduktion auf dem Regiestuhl Platz nimmt. Shi war zuvor bereits für den Kurzfilm Bao verantwortlich, für den sie einen Oscar gewann. Das Drehbuch stammt von Julia Cho und Domee Shi, als Komponist fungiert Ludwig Göransson (The Mandalorian, Tenet), der damit erstmals einen Score für einen Animationsfilm schreibt. Darüber hinaus werden Billie Eilish and Finneas neue Lieder zum Soundtrack beisteuern.

Turning Red | Official Trailer

ROT – Offizieller Trailer (deutsch/german) | Disney•Pixar HD

Rot: Pixar veröffentlicht ersten Trailer zum Animationsfilm

Pixar hat einen ersten Teaser-Trailer zum kommenden Animationsfilm Rot veröffentlicht. Die Vorschau fokussiert sich verstärkt auf eine größere Szene aus dem Film, gibt aber trotzdem einen guten Ausblick darauf, was in dem neuen Animationsfilm auf die Zuschauer wartet. Angekündigt ist der Film aktuell für den 10. März 2022. Nach bisherigem Stand kehrt Pixar mit Rot auch wieder in die Kinos zurück, nachdem die letzten beiden Produktionen Soul und Luca exklusiv bei Disney+ ihre Premiere feierten.

Der Film stellt die 13-jährige Mei Lee in den Mittelpunkt. Mei ist hin- und hergerissen zwischen einem Leben als gute Tochter ihrer Mutter und dem Chaos, das das Heranwachsen so mit sich bringt. Erschwert wird ihr Leben dadurch, dass sie einem mysteriösen Phänomen leidet. Immer wenn sie zu aufgeregt wird, was bei einem Teenager praktisch dauernd der Fall ist, verwandelt sie sich in einem riesigen roten Panda.

Inszeniert wird Rot Von Domee Shi, womit erstmals eine Frau bei einer Pixar Spielfilmproduktion auf dem Regiestuhl Platz nimmt. Shi war zuvor bereits für den Kurzfilm Bao verantwortlich, für den sie einen Oscar gewann.

Turning Red | Teaser Trailer

ROT – Teaser Trailer (deutsch/german) | Disney•Pixar HD

Turning Red! & Lightyear: Zwei neue Pixar-Produktionen für 2022 angekündigt

Lightyear.jpg

Lightyear Pixar

Auch Pixar war auf der Disney Investoren-Präsentation vertreten. Die Animationsschmiede kündigte im Zuge der Veranstaltung zwei neue Filme an, die 2022 in die Kinos kommen sollen.

Den Anfang macht Turning Red!. Der Film stellt die 13-jährige Mei Lee in den Mittelpunkt. Mei ist hin- und hergerissen zwischen einem Leben als gute Tochter ihrer Mutter und dem Chaos, das das Heranwachsen so mit sich bringt. Erschwert wird ihr Leben dadurch, dass sie einem mysteriösen Phänomen leidet. Immer wenn sie zu aufgeregt wird, was bei einem Teenager praktisch dauernd der Fall ist, verwandelt sie sich in einem riesigen roten Panda.

Inszeniert wird Turning Red! Von Domee Shi, womit erstmals eine Frau bei einer Pixar Spielfilmproduktion auf dem Regiestuhl Platz nimmt. Shi war zuvor bereits für den Kurzfilm Bao verantwortlich, für den sie einen Oscar gewann. Turning Red! ist aktuell für März 2022 angekündigt.

Der zweite neue Pixar-Film, der 2022 erscheinen soll, trägt den Namen Lightyear. Der Film soll die Ursprungsgeschichte von Buzz Lightyear erzählen. Dabei handelt es sich aber nicht um das Spielzeug aus Toy Story 3, sondern um die Figur, auf der das Spielzeug basiert. Lightyear zeigt, wie sich der titelgebende Held von einem Testpiloten zu einem Space Ranger entwickelt.

Gesprochen wird die Figur dabei in der englischen Originalversion von Chris Evans. Der Darsteller tritt die Nachfolge von Tim Allen an, der Lightyear in allen bisherigen Toy-Story-Produktionen vertonte. Die Regie übernimmt Angus MacLane (Findet Dorie). In die Kinos soll Lightyear im Juni 2022 kommen.

Subscribe to RSS - Turning Red