Pacific Rim 2: Scott Eastwood in Gesprächen

pacific-rim-posters.jpg

Pacific Rim Poster

Nachdem Pacific Rim 2 nun wieder offiziell auf dem Terminkalender steht, gilt es jetzt für die Produktion, die Darstellerriege zu füllen. Einer Meldung des Hollywood Reporters zufolge soll sich aktuell Scott Eastwood in frühen Gesprächen über eine mögliche Beteiligung befinden. Der Sohn Darsteller und Regisseur Clint Eastwood ist unter anderem aus Filmen wie Gran Torino und Fury bekannt. Demnächst wird er zudem im DC-Film Suicide Squad zu sehen sein.

Die Produktionsstudios Legendary und Universal haben Pacific Rim 2 kürzlich wieder in den Terminkalender mit aufgenommen und einen Kinostart am 23. Februar 2018 zugewiesen. Steven S. DeKnight (Marvel's Daredevil) übernimmt den Regieposten in der Fortsetzung, John Boyega (Star Wars: Das Erwachen der Macht) wird die Rolle des Sohnes von Stacker Pentecost spielen, der im Vorgänger von Idris Elba verkörpert wurde. Guillermo del Toro, der den ersten Teil noch inszenierte, ist dagegen nicht mehr dabei. Er wird in Pacific Rim 2 aber zumindest noch einen Produzentenposten übernehmen.

Pacific Rim spielte 2013 über 440 Millionen US-Dollar ein, wobei besonders der chinesische Markt den Film in eine positive Bilanz rettete, allein die Produktionskosten beliefen sich nämlich bereits auf stattliche 190 Millionen US-Dollar.

Pacific Rim 2 Teaser-Poster
Originaltitel:
Pacific Rim Uprising
Kinostart:
22.03.18
Regie:
Steven S. DeKnight
Drehbuch:
Travis Beacham, Emily Carmichael
Darsteller:
John Boyega, Scott Eastwood, Tian Jing, Charlie Day, Rinko Kikuchi, Burn Gorman
Zehn Jahre sind vergangen, seit die Kaiju von der Erde verbannt wurden. Dennoch rüstet sich die Pan Pacific Defense Corps für eine neue Bedrohung.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.