DC-Filmuniversum: Jared Leto bereit für Batman-Film, ursprüngliches Mitglied des Suicide Squad enthüllt

suicide-squad-joker.jpg

Suicide Squad: Jared Leto als Joker

Jared Leto, der in der Vergangenheit bereits andeutete, dass sein Auftritt als Joker in Suicide Squad nur der erste von vielen im DC Extended Universe sein wird, sprach im Interview mit der Toronto Sun über seinen Wunsch, es im geplanten Batman-Film mit den dunklen Rächer aufzunehmen:

"Ich denke, es wäre ziemlich genial, Batman gegen den Joker antreten zu lassen. Dieser Batman und dieser Joker. Es vielleicht auch zu amüsant, vielleicht zuviel des Guten, ich bin nicht sicher. Aber es wäre amüsant."

Der Batman-Film von und mit Ben Affleck befindet sich in einem frühen Planungsstadium, einen Starttermin gibt es allerdings nicht. Im Drehbuch von DC-Autor Goeff Johns sollen letzten Gerüchten zufolge der Joker, Red Hood und Nightwing die Schurkenrollen einnehmen. Ob Leto im Batman-Film zum Einsatz kommt, wird sich noch herausstellen. Er habe jedenfalls nicht die Absicht, dem DC-Filmuniversum den Rücken zuzukehren und würde die Rolle noch mehrere Male spielen wollen.

Regisseur David Ayer hat bei Twitter verraten, dass er in seinem Film Suicide Squad ursprünglich den Schurken King Shark zum Einsatz kommen lassen wollte, dieser jedoch letztendlich durch Killer Croc (Adewale Akinnuoye-Agbaje) ersetzt wurde. Für King Shark wären viele Spezialeffekte von Nöten gewesen, Killer Croc konnte mit Maske und Make-Up umgesetzt werden.

Bei King Shark handelt es sich um einen Metamenschen, halb Mensch, halb Hai. Der Charakter war zwei Mal in der zweiten Staffel von The Flash zu sehen.

Suicide Squad läuft in den USA am 05. August an, bei uns ist es am 18. August soweit.

Suicide Squad - Official Comic-Con Soundtrack Remix [HD]

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.