Regisseur James Wan verspricht einen abenteuerlustigen Aquaman

aquaman-jason-momoa.jpg

Jason Momoa ist Aquaman

Ein bisschen Retro schadet nie. Das zumindest scheint sich der Regisseur James Wan für den Aquaman-Film zu denken. Denn in einem Interview mit ET online erwähnt er zwei der bekanntesten Abenteuerfilme der 1980er Jahre:

Ich will nicht zuviel verraten, aber das sollt ihr wissen: Die Atmosphäre, die ich anstrebe, soll so ein klassisches, verwegenes und action-reiches Abenteuer sein, eine Art Hochseeabenteuergeschichte. [...] Es geht im Prinzip um eine große Queste, im Geiste von Jäger des verlorenen Schatzes und Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten.

Damit verweist Wan auf zwei bekannte und beliebte Abenteuerfilme aus den 80er Jahren. Comicfans könnten schon wissen, worum es geht: Gerüchte im Vorfeld besagten, dass Black Manta als Gegenspieler auftauchen könnte. Zusammen mit der „Queste", die Wan anspricht, könnte sich Aquaman (Jason Momoa) also auf die Suche nach dem Dreizack des Poseidon machen, ein mächtiges Artefakt in den Aquaman-Geschichten.

Wan verspricht weiter einen kleinen Vorgeschmack auf das Zusammenspiel von Aquaman und Mera, Königin von Atlantis, (gespielt von Amber Heard) in dem Film Justice League.

Ich glaube, Amber und Jason Momoa werden in ihren Momenten in Justice Leage dem Rest der Welt einen Vorgeschmack darauf geben, wie ihr eigener Film aussehen könnte.

Bis dahin muss sich das Publikum aber noch etwas gedulden. Aquaman soll im Juli 2018 in die Kinos kommen. Justice League ist für den 17. November 2017 angekündigt.

Aquaman
Originaltitel:
Aquaman
Kinostart:
20.12.18
Regie:
James Wan
Drehbuch:
Will Beall, David Leslie Johnson, Kurt Johnstad
Darsteller:
Jason Momoa (Aquaman), Amber Herd (Mera), Patrick Wilson (Orm), Willem Dafoe (Vulko)
Jason Momoa ist Aquaman, der König von Atlantis.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.