Phantastische Tierwesen: Erste Prognosen für den Kinostart des Harry-Potter-Spin-offs

Neben den Comicverfilmungen von DC ist das Harry-Potter-Universum eine der großen Säulen für das Studio Warner Bros.. Nicht umsonst wurde kürzlich bekannt, dass das Potter-Spin-off Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind nicht nur auf drei, sondern gleich auf fünf Teile angelegt ist.

Damit die Filme auch wirklich alle produziert werden können, liegt es aber zunächst einmal am ersten Teil, ein entsprechendes Einspielergebnis zu erzielen. Ersten Schätzungen zufolge könnte dies durchaus gelingen. Dem Hollywood Reporter zufolge steuert Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind in den USA auf einen Kinostart im Bereich von 70 bis 75 Millionen Dollar zu.

Sollten sich diese Zahlen bewahrheiten, würde sich der Film auf dem Niveau von Harry Potter und der Orden des Phönix und Harry Potter und der Halbblutprinz bewegen. Beide hatten zum US-Start rund 77 Millionen Dollar eingespielt. Spitzenverdiener am Startwochenende im Potter-Franchise ist Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2, der 169 Millionen Dollar einnehmen konnte.

Das Spin-Off aus der Welt von Harry Potter setzt etwa 70 Jahre vor den Ereignissen in Der Stein der Weisen ein. Den Magizoologen Newt Scamander verschlägt es auf seinen Forschungsreisen in den 20er Jahren nach New York. Nicht nur seine mitgebrachten magischen Geschöpfe führen dabei zu einigen Abenteuern und Problemen.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind kommt am 17. November in die deutschen Kinos.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind Poster
Originaltitel:
Fantastic Beasts and Where to Find Them
Kinostart:
17.11.16
Regie:
David Yates
Drehbuch:
J. K. Rowling
Darsteller:
Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Alison Sudol, Dan Fogler, Colin Farrell, Samantha Morton, Ezra Miller, Carmen Ejogo, Faith Wood-Blagrove, Jon Voight, Ron Perlman
In den USA findet der magische Tierforscher Newt Scamandereine magische Gemeinschaft vor, die in großer Angst vor der Entdeckung durch die Muggel lebt. Als ihm bei seinem Aufenthalt in Now York eine Anzahl von Tierwesen, einige von ihnen gefährlich, entkommen können, sorgt dies in der Stadt für Chaos.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.