The Walking Dead: Daryl-Darsteller Norman Reedus spricht über den Verlauf von Staffel 7

SPOILER

Mit der gestrigen Ausstrahlung der dritten Folge "The Cell" zu Staffel 7 von The Walking Dead erfuhren die Zuschauer mehr über Daryls Schicksal. Er wurde zu Beginn der Staffel von Negan als Druckmittel gegen den Rest der Gruppe gefangengenommen und wird Folter und Terror ausgesetzt.

Norman Reedus, Darsteller des Daryl, erklärte in einem Interview mit Deadline, warum sein Charakter sich nicht zur Wehr setzt:

"Es war eine sehr emotionale Episode. Ich war für einige Tage in dieser Gefängniszelle. Es war schwierig, aber man sieht Daryl ja zu Beginn der Episode. Er wird den Flur entlang gezerrt, man schubst ihn am Kopf und drängt ihn gegen den Zaun - und er nimmt es hin. Er wehrt sich nicht. Glaube ich, dass Daryl Dwight zusammenschlagen könnte? Ja, aber man sieht ihn nicht kämpfen. Er hat den Kampfeswillen verloren. Die Schuld über das, was in der ersten Folge passiert ist, steckt in ihm, und er nimmt sie an. Er glaubt, dass er das verdient hat."

Ebenso erklärte er, warum Daryl Negans Angebot nicht annimmt.

"Er hat seine Waffen nicht. Er hat seine Freunde nicht. Er wird erniedrigt. Er wird gefoltert. Er hat nur noch eins: Dass er nicht aufgibt. Die letzte Szene in der Folge ist kein 'Fick dich, Negan.' Es ist eher ein 'Das ist alles, was ich habe, und du kannst es nicht haben.' - und so muss es auch dargestellt werden."

Reedus beschreibt Staffel 7 als emotional und anders, es stecke mehr Herz drin. Für die Darsteller sei das zwar schwieriger, aber zu einem Held gehöre für ihn, dass er einmal komplett am Boden gelegen haben muss, bevor er wieder aufstehen kann. In dieser Staffel gehe es in erster Linie darum, dass es hoffentlich ein Licht am Ende des Tunnels gäbe. Außerdem ist er sicher, dass Daryl und Maggie im Verlauf der Staffel aufeinander treffen werde - und dies wäre vor allem ein ehrliches und interessantes Aufeinandertreffen.

The Walking Dead Staffel 6

Originaltitel: The Walking Dead (seit 2010)
Erstaustrahlung am
31.10.2010 bei AMC / 11. Mai 2012 bei RTL1
Darsteller:
Andrew Lincoln (Rick Grimes), Norman Reedus (Daryl), Lauren Cohan (Maggie), Chandler Riggs (Carl), Melissa McBride (Carol), Steven Yeun (Glenn), Laurie Holden (Andrea), Danai Gurira (Michonne), Sonequa Martin-Green (Sasha), Jon Bernthal (Shane), Sarah Wayne Callies (Lori), Jeffrey DeMunn (Dale), Michael Rooker (Merle), David Morrissey (Govenor), Scott Wilson (Hershel), Michael Cudlitz (Abraham), Emily Kinney (Beth), Chad L. Coleman (Tyrese), Lennie James (Morgan), Jeffrey Dean Morgan (Negan), Alanna Masterson (Tara), Josh McDermitt (Eugene), Christian Serratos (Rosita)
Produzenten: Gale Anne Hurd, David Alpert, Robert Kirkman, Charles H. Eglee, Glen Mazzara, Scott M. Gimple, Greg Nicotero, Tom Luse, Frank Darabont
Basiert auf der gleichnamigen Comicreihe von Robert Kirkman
Entwickelt von Frank Darabont
Staffeln: 9+
Anzahl der Episoden: 115+

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.