Tomb Raider: Walton Goggins übernimmt Schurkenrolle im Reboot

Die Rolle des Gegners im Kino-Reboot zu Tomb Raider wurde mit dem Schauspieler Walton Goggins besetzt. Goggings Name ist nicht jedem sofort ein Begriff, doch sein recht markantes Gesicht dürften den meisten allerdings schon einmal gesehen haben. Zu einer umfangreichen Filmografie gehören Rollen in den Quentin Tarantino-Filmen The Hateful Eight (2015) und Django Unchained (2012), sowie Cowboys & Aliens (2011) oder Predators (2010). Seinen Durchbruch hatte er in der Serie The Shield - Gesetz der Gewalt, wo er von 2002-2008 in 89 Episoden als Shane Vendrell zu sehen war.

Die schwedische Schauspielerin Alicia Vikander, die mit Filmen wie Ex Machina oder The Danish Girl große Popularität erlangte, übernimmt die Hauptrolle der abenteuerlustigen Archäologin Lara Croft.

Der norwegische Regisseur Roar Uthaug wird den Tomb-Raider-Reboot inszenieren, der genauso wie der Neustart der Videospielreihe (2013) einen eher düsteren, realistischeren Pfad einschlagen wird und sich um eine wesentlich jüngere, noch nicht sehr erfahrene Lara dreht.

Kinostart ist im März 2018.

Tomb Raider Poster
Originaltitel:
Tomb Raider
Kinostart:
15.03.18
Regie:
Roar Uthaug
Drehbuch:
Geneva Robertson-Dworet
Darsteller:
Alicia Vikander, Dominic West, Walton Goggins, Daniel Wu, Nick Frost, Kristin Scott Thomas
Ein cineastischer Neustart um die Abenteuer der Archäologin Lara Croft.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.