Drachenzähmen leicht gemacht 3 - Faktencheck zur Fortsetzung

"Das ist Berk!" - Zur Free-TV-Premiere von Drachenzähmen leicht gemacht 2 werfen wir einen Blick auf die geplante Fortsetzung, die immer wieder verschoben wurde und nun im März 2019 anlaufen soll. Dabei wurde Drachenzähmen leicht gemacht 3 bereits erstmals 2010 angekündigt und hätte ursprünglich diesen Sommer anlaufen sollen.

Auch wenn es bis zur Veröffentlichung noch ein Weilchen hin ist, so gibt bereits einige Informationen zum Film.

Drachenzähmen leicht gemacht 3 wird der letzte und abschließende Teil der Filmreihe und bringt nicht nur die Geschichte um Hicks und seinen Drachen Ohnezahn zum Abschluss, sondern liefert auch eine Begründung dafür, warum es heutzutage keine Drachen mehr gibt.

Wie auch beim letzten Teil macht der Film einen Zeitsprung und zeigt einen erwachsenen Hicks als Oberhaupt von Berk, Ohnezahn als Rudelführer der Drachen. Beide müssen sich in ihren Positionen behaupten und versuchen, für ihre Art das jeweils Richtige zu tun. Dies stellt auch die Freundschaft der Beiden auf die Probe. Ohnezahn wird obendrein von einer wilden Nachtschatten-Dame der Kopf verdreht.

Auch wenn die Filme eine andere Richtung einschlugen als die gleichnamige Buchreihe von Cressida Cowell, so teilen beide ein ähnliches, bittersüßes Ende, wie die Autorin bestätigte.

Ursprünglich sollte Drachenzähmen 3 schon dieses Jahr, am 17. Juli 2016, in die Kinos kommen, wurde schließlich auf Juni 2017, später auf Mai 2018 und zuletzt auf den aktuellen Termin im März 2019 weitergeschoben. Die Gründe sind hauptsächlich in den Umstrukturierungs- und Sparmaßnahmen innerhalb von Dreamworks Animation zu suchen, die seit Anfang 2016 zu NBCUniversal gehören, sich außerdem von vielen Mitarbeitern trennten und pro Jahr nur noch zwei Filme veröffentlichen wollen.

Ansonsten ändert sich hinter den Kulissen nichts. Dean DeBlois, Regisseur der ersten beiden Filme, inszeniert auch Teil 3. John Powell wird abermals für die musikalische Untermalung sorgen. In der Originalfassung werden Sprechrollen wieder übernommen von Jay Baruchel (Hicks), Craig Ferguson (Grobian), America Ferrera (Astrid), Jonah Hill (Rotzbacke), Christopher Mintz-Plasse (Fischbein), T.J. Miller (Taffnuss), Kristen Wiig (Raffnuss), Djimon Hounsou (Drago), Cate Blanchett (Hicks Mutter Valko) und Gerard Butler (Haudrauf).

Drachenzähmen leicht gemacht 2 gehört zu den kommerziell erfolgreichsten Filmen des Jahres 2014 und hat weltweit 622 Millionen Dollar eingespielt, bereits mehr als der erste Teil aus dem Jahr 2010 (495 Millionen). Lediglich die Einnahmen aus den USA liegen hinter denen des ersten Teils zurück (218 Mio vs. 177 Mio), große Erfolge feiert Drachenzähmen 2 dagegen in Ländern wie China.

Kinostart ist am 01. März 2019. Bis dahin ist auch die Animationsserie Dragons: Auf zu neuen Ufern einen Blick wert, welche die Abenteuer der Drachenreiter zwischen den Kinofilmen erzählt und bei Netflix verfügbar ist.

Drachenzähmen leicht gemacht 2 läuft am 25. Dezember um 20.15 auf Sat.1.

DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 2 - Trailer (Deutsch | German) | HD

Originaltitel:
How To Train Your Dragon 3
Kinostart:
01.03.19
Regie:
Dean DeBlois
Drehbuch:
Dean DeBlois
Darsteller:
Jay Baruchel, Gerard Butler, Craig Ferguson, America Ferrera, Jonah Hill, Christopher Mintz-Plasse, T. J. Miller, Kristen Wiig
Die Abenteuer von Hicks und seinem Drachen Ohnezahn gehen in die dritte Runde.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.