Video: Werbespot von Justin Lin zeigt Die Jetsons als Realverfilmung

jetsons.jpg

Die jetsons

Die Welt der Animationsserie Die Jetsons aus den 1960er Jahren erwacht in einem Werbeclip des neugegründeten Technologie- und Logistikkonzerns Arconic zu neuem Leben. Justin Lin (Star Trek Beyond) inszenierte den einminütigen Clip, der den Vorspann der Serie mit der bekannten Titelmelodie nachahmt. Die Spezialeffekte stammen aus dem Hause Framestore, die sich unter anderem für Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind verantwortlich zeichnen.

Die Jetsons liefen von 1962-'63, sowie 1985 und '87 und brachten es insgesamt auf 75 Episoden. In einem TV-Special trafen die Jetsons per Zeitreise auf ihr Gegenstück, der Familie Feuerstein. 1990 folge ein Kinofilm, der jedoch nicht den erhofften Erfolg brachte.

Bei Warner Bros. fasste man eine Zeit lang eine Realverfilmung ins Auge, hat die Pläne zugunsten eines neuen Animationsfilms wieder verworfen. Davor arbeitete Robert Rodriguez (From Dusk Till Dawn) an einem Realfilm, zu dem sogar Testaufnahmen entstanden.

Unter dem Werbeclip findet ihr das Making-of, sowie den Originalvorspann der Zeichentrickserie.

The world of The Jetsons, reimagined

Behind the Scenes: The Jetsons with Justin Lin, Futurists, and Arconic Engineers

The Jetsons Intro

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.