Was kommt nach Split? M. Night Shyamalan enthüllt nächsten Film

SPOILER

split-2017-logo.jpg

Split 2017 Film Logo

Dieser Beitrag enthält massive Spoiler zu Filmen von M. Night Shyamalan, bis hin zu seinem aktuellen Film Split. Wer diese nicht kennt und noch vor hat, sie anzusehen, sollte diesen Artikel nicht lesen, um sich überraschende Wendungen in der Handlung nicht zu verderben.

M. Night Shyamalan war von vielen schon abgeschrieben – Filme wie After Earth und Die Legende von Aang hatten den Mythos, welcher den Sixth-Sense-Regisseur umgab, endgültig verblassen lassen. Nach einer Erholungspause im Fernsehen mit der Serie Wayward Pines kehrte er 2015 mit dem Low-Budget-Horrorfilm The Visit auf die große Leinwand zurück. Momentan setzt sein neuer Film Split den Erfolg auch finanziell an der Kinokasse um.

Nun will Shyamalan an die Erfolge seiner Anfangstage anknüpfen und eine Fortsetzung zu seinen Superheldendrama Unbreakable aus dem Jahr 2000 drehen. Zwischen Split und Unbreakable gibt es eine lose Verbindung am Ende des Films.

Der von Bruce Willis dargestellte Unbreakable-Charakter, Willis Dunn, schaut am Ende von Split einen Nachrichtenbericht im Fernsehen über die Festnahmen des von James McAvoy gespielten Bösewichts. Der Nachrichtensprecher zieht einen Vergleich zum Schurken Mr. Glass aus Unbreakable.

Laut Aussage Shyamalan sollen die Filme Unbreakable, Split und die angedachte Unbreakable-Fortsetzung eine Trilogie bilden. Wenn man den Regisseur glauben, darf sollen Bruce Willis und Samuel L. Jackson (Mr. Glass) bei einer Fortsetzung mit an Bord sein. Bereits 2015 sah M. Night Shyamalan durch die Erfolge der Marvel-Superheldenfilme die Chance für eine Fortsetzung gekommen. Nun könnte sie durch den Erfolg von Split Realität werden.

Split - Trailer #2 deutsch/german HD

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.