Kingsman: The Golden Circle - Elton John wohl in actionreicher Rolle

In Matthew Vaughns Fortsetzung von Kingsman sind Taron Egerton, Mark Strong und Sophie Cookson wieder in ihren Rolle aus dem ersten Teil zu sehen. Ergänzt wird der Cast von bekannten Schauspielern wie Julianne Moore (Die Tribute von Panem), Jeff Bridges (The Big Lebowski), Halle Berry (X-Men) und Channing Tatum (Das ist das Ende). In der Reihe der bisher bekannten Darsteller fällt besonders Sir Elton John auf.

Taron Egerton äußerte sich jetzt zum Auftritt des Musikers in Kingsman: The Golden Circle. Demnach war ein Auftritt von Elton John schon für den ersten Teil geplant und wurde auch bereits abgedreht.

„Matthew (Vaughn) kennt und mag Elton (John) und glaubt, dass er gut in die Welt der Kingsman passt. Ich kann sagen, dass es eine gelöschte Szene aus dem ersten Teil gibt [...], die jetzt im zweiten Film zu sehen ist. Aber ich kann nicht verraten, was sie zeigt."

2015 sprach Regisseur Matthew Vaughn in einem Interview mit ABC News Radio über den geplanten Auftritt von Elton John.

„Ich hatte eine Idee für den Subplot über die gekidnappten Berühmtheiten. Wer ist die schlimmste Berühmtheit, mit der Sie in einer Zelle eingesperrt werden könnten? So brachte ich Elton John ins Spiel, der ständig riesige Wutanfälle hat. Ich wollte eine Actionszene mit ihm machen, in der er richtig austeilt und Leute nach Strich und Faden verprügelt."

Nun darf man gespannt sein, ob die Zuschauer einen wild um sich tretenden Elton John zu sehen bekommen. Außerdem stellt sich die Frage, wie die gelöschten Szenen aus dem ersten Teil in die Fortsetzung eingebaut werden.

Kingsman: The Golden Circle startet am 5. Oktober in den deutschen Kinos.

Kingsman 2: The Golden Circle Poster
Originaltitel:
Kingsman: The Golden Circle
Kinostart:
28.09.2017
Regie:
Matthew Vaughn
Drehbuch:
Jane Goldman, Matthew Vaughn
Darsteller:
Taron Egerton, Julianne Moore, Halle Berry, Mark Strong, Colin Firth, Pedro Pascal, Channing Tatum, Jeff Bridges
Nachdem das Kingsman-Hauptquartier zerstört wurde, machen sich Eggsy (Taron Egerton) und Merlin (Mark Strong) in die Vereinigten Staaten auf.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.