Willkommen am Höllenschlund: Buffy wird 20 Jahre alt

Auch wenn es sich nicht so anfühlen mag: Buffy wird heute auf den Tag genau 20 Jahre alt. Am 10. März 1997 strahlte der US-Sender The WB die erste Folge von Buffy - Im Bann der Dämonen aus. Die Serie erzählt die Geschichte von Buffy Summers (Sarah Michelle Gellar), einer Vampirjägerin, die in Sunnydale lebt und gegen Vampire, Dämonen sowie andere dunkle Mächte kämpft. Ihr zur Seite stehen der Wächter Rupert Giles (Anthony Stewart Head) und ihre Freunde, die sogenannte Scooby-Gang. Von Beginn sind Willow (Alyson Hanigon) und Xander (Nicholas Brendon) Teil dieser Gang.

Zum 20-jährigen Jubiläum von Buffy haben wir einige Fakten rund um die Serie zusammengestellt:

  • "Hush" gehört zu den allgemeinen Lieblingsfolgen des Cast. Sarah Michelle Gellar, Alyson Hannigan und Nicholas Brendon zählen sie zu ihren Favoriten. Die Folge entstand, weil Whedon es seinen Kritikern zeigen wollte. Diese kritisierten die Wortspielereien in seinen Drehbüchern, also stellt er sich der Herausforderung, eine Episode zu schreiben, die fast keinen Dialog beinhaltete.
  • Bereits für Staffel 1 hatte Whedon eine Musical-Folge in Planung, erhielt dazu aber keine Genehmigung des Senders. Erst mit dem Wechsel nach Staffel 5 wurde “Once more with Feeling” möglich. Sarah Michelle Gellar wollte ursprünglich nicht selbst singen. Whedon erklärte ihr, dass Buffy in einem Lied offenbaren sollte, dass ihre Freunde sie aus dem Himmel anstatt aus der Hölle zurückgeholt haben. Daraufhin entschloss sie sich, Gesangsunterricht zu nehmen, da sie davon überzeugt war, diesen Moment selbst spielen zu müssen.
  • Whedon schuf die Serie, weil er endlich einmal einen weiblichen Hauptcharakter sehen wollte, der nicht schreiend das Weite suchte, sondern kämpfte. Dazu gründete er seine eigene Produktionsfirma “Mutant Enemy”. Das “Grrr… argh” sprach er selbst ein, das Logo hat er in gerade einmal 20 Minuten angefertigt- weil er eins benötigte.
  • Spike sollte ursprünglich einen texanischen Akzent haben, diese Idee wurde aber verworfen. Anthony Stewart Head brachte James Marsters dafür den Londoner Akzent bei, der in Wirklichkeit Heads eigentlichem Akzent entspricht. In der Rolle des Giles spricht Head deswegen akzentuiertes Oxford-Englisch.
  • Als Drehort für die Sunnydale Highschool diente die Torrance High School, die unter anderem auch in Serien wie Beverly Hills 90210 zu sehen ist.
  • Im Verlaufe der Serie wechselt Buffys Geburtstag. Zuerst war es der 24. Oktober 1980, dann der 6. Mai 1979. Whedon legte ihren Geburtstag dann offiziell auf den 19. Januar 1981 fest.
  • Buffys kleine Schwester Dawn tauchte erstmals in Staffel 5 auf - und das ziemlich überraschend. Die Figuren agierten so, als hätte Buffy schon immer eine Schwester gehabt, dabei war dem Zuschauer dem Zeitpunkt eher das Gegenteil bewusst. Später stellte sich heraus, dass Dawn ein Schlüssel war, der Portale zu anderen Dimensionen öffnen konnte. Deswegen wurde sie als die Schwester der Jägerin erschaffen, damit Buffy sie beschützen kann. Sarah Michelle Gellar war die einzige, die darüber eingeweiht war. Der erste Hinweis auf Dawn erfolgte hingegen bereits in Staffel 3 in der Folge “Tag der Vergeltung”.
  • Eine bis heute aktuelle Diskussion unter den Fans ist, welches Pärchen das Bessere sei. Gellar bevorzugt Buffy mit Angel, Whedon hingegen ist für Buffy und Spike.
  • Der Vertrag beim Sender The WB umfasste 5 Jahre. Darauf ist zurückzuführen, dass das Ende von Staffel 5 auch als Serienende gelten konnte. Die letzten beiden Staffeln wurden beim Konkurrenten UPN gekauft.
  • Nach Staffel 7 erklärten sowohl Whedon als auch Gellar, dass Buffys Geschichte zu Ende erzählt war und sie beide nicht mehr für die Serie zur Verfügung stünden.
  • Der prägnante Ledermantel von Spike kostete 2.000 Dollar. Um ihn gebraucht und abgetragen erscheinen zu lassen, wurde er buchstäblich mehrmals von einem Truck überfahren.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.