Alien: Covenant - Neues Poster zeigt jede Menge Facehugger & Xenomorphs

alien-covenant-hauptposter.jpg

Alien: Covenant - Poster

Das neue Filmposter zu Alien: Covenant geht in die Offensive: Von jeder Menge Facehuggern, ausgewachsenen Kreaturen auch auch einer angedeuteten Königin sind alle wichtigen Varianten der ikonischen Bestien vertreten, wie man sie in den bisherigen Filmen der Reihe bereits kennenlernen konnte. Im Film selbst wird es aber noch weitere, teils bisher ungesehene Arten zu sehen geben. Da wäre zum einen das Proto-Alien, welches am Ende von Prometheus einen kurzen Auftritt hatte, und die sogenannten Neomorphs.

Die Handlung dreht sich um die Kolonisten des Raumschiffes Covenant, welche auf einer paradiesisch anmutenden Welt landen, die sich jedoch als gefährlicher Ort herausstellt. Dort treffen die Kolonisten auch auf David, den einzigen Überlebenden der gescheiterten Prometheus-Expedition. Die Ereignisse spielen zehn Jahre nach dem letzten Film.

Alien: Covenant kommt am 18. Mai in unsere Kinos. Das Drehbuch zur nächsten Fortsetzung Alien: Awakening ist laut letzten Aussagen von Ridley Scott bereits fertig, mit den Dreharbeiten möchte er zügig starten. Awakening komplettiert die Trilogie, welche mit Prometheus begann. Bei Erfolg stellte Scott bereits drei weitere Filme in den Raum.

Alien: Covenant -Offizieller Trailer #2 Deutsch

Alien: Covenant - Teaser-Poster
Originaltitel:
Alien: Covenant
Kinostart:
18.05.2017
Laufzeit:
122 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Jack Paglen, Michael Green, John Logan
Darsteller:
Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demián Bichir, Danny McBride, Alex England, Noomi Rapace
Zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus landet das Kolonieschiff Covenant auf einem paradiesisch anmutenden Planeten, der sich jedoch schnell als gefährlicher Ort herausstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.