Joss Whedon soll einen Batgirl-Film inszenieren

batgirl.jpg

Batgirl

Batgirl steht vor dem Sprung auf die Kinoleinwand. Wie Variety berichtet, befindet sich Joss Whedon in finalen Verhandlungen, für einen Solofilm rund um die DC-Heldin. Whedon soll dabei nicht nur inszenieren, sondern auch das Drehbuch schreiben und den Film produzieren. Weitere Produzenten sind aktuell nicht bekannt.

Der Solofilm zu Batgirl wäre der dritte Ausflug für Whedon in das Genre der Comicverfilmungen. Zuvor arbeitete der Regisseur und Autor bereits für DC-Konkurrent Marvel. Dort war er für die beiden ersten Avengers-Abenteuer The Avengers und Avengers: Age of Ultron verantwortlich. Darüber hinaus ist Whedon auch für die Serien Buffy, Angel, Firefly, Dollhouse und Agents of S.H.I.E.L.D. bekannt.

Mit Batgirl wächst die Liste der DC-Filme, die sich aktuell in Entwicklung befinden, weiter an. Neben Aquaman, Cyborg, The Flash und Green Lanter Corps arbeitet das Studio auch an einem Soloabenteuer von Batman. Darüber hinaus ist eine Fortsetzung zu Suicide Squad und ein Spin-off rund um Harley Quinn mit dem Titel Gotham City Sirens geplant.

Bereits abgedreht sind dagegen Wonder Woman und Justice League, die am 15. Juni beziehungsweise am 16. November in den Kinos starten.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.