King Kong: TV-Serie in Arbeit

kong-skull-island-still-01.jpg

Der Affe Kong in Kong Skull Island

IM Global Television und MarVista Entertainment gaben bekannt, dass sie gemeinsam an einer TV-Serie über King Kong arbeiten. Sie soll auf der Vorlage von Kong-Erfinder Merian C. Cooper und der Geschichte sowie den Illustrationen zu "Kong: The King of Skull Island"  von Joe DeVito basieren.

Trotz der Ähnlichkeit im Namen gibt es keine direkte Verbindung zum Kinofilm Kong: Skull Island und dem Monsterverse von Warner Bros.. Indirekt allerdings schon: DeVito legte 2016 Klage gegen Warner Bros. und Legendary wegen Ideenklau ein.

Bereits seit 1992 arbeitet der Zeichner, Skulpteur und Autor DeVito an der Herkunftsgeschichte von King Kong und der Welt rund um Skull Island. Dabei entwickelte er auch Ideen für eine TV-Serie. Die Konzepte dazu, inklusive ausgearbeiteter Geschichte und Artwork, präsentierte er Anfang 2014 Verantwortlichen von Legendary und Warner Bros.. Diese seien auch sehr angetan gewesen, Verhandlungen schon fortgeschritten, die Pläne dann aber doch abgelehnt. DeVito wirft vor, dass für den später entstandene Film Kong: Skull Island  einige seiner Konzepte genutzt wurden.

Unabhängig vom weiteren Vorgehen und Ausgang der Rechtsstreitigkeiten, bekommt DeVito nun über anderen Wege doch noch die Möglichkeit, seine Serienidee umzusetzen. Jonathan Penner (The Lone Ranger) und Staycy Title (The Bye Bye Man) schreiben die Drehbücher. Dannie Festa (Trolls) agiert als Produzent.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.