Einspielergebnis - Moderater Start für Alien: Covenant, Guardians of the Galaxy Vol. 2 weiter stark

alien-covenant-hauptposter.jpg

Alien: Covenant - Poster

Eine Woche nach dem Kinostart in 42 Ländern ist Alien: Covenant nun auch in seinem Heimatmarkt USA angelaufen. Der Film belegt mit einem Startergebnis von 36 Millionen Dollar zwar knapp den ersten Platz der Kinocharts, bleibt jedoch hinter dem Ergebnis des Vorgängers Prometheus (52 Mio) zurück. Das Budget der Fortsetzung bewegt sich für Blockbuster-Verhältnisse auf einem moderaten Niveau, zwischen 100 und 110 Millionen Dollar. Die Dreharbeiten in Australien wurden durch die australische Filmförderung mit 34 Millionen Dollar bezuschusst.

Weltweit wurden bis Sonntag zusätzlich knapp 82 Millionen Dollar eingespielt. Neben den USA startete der Film in über 50 weiteren Ländern, inklusive Deutschland. Das weltweite Gesamtergebnis beläuft sich auf 117 Millionen Dollar. Prometheus spielte 2012 in den USA 126 Millionen Dollar ein, weltweit waren es insgesamt 403 Millionen. Alien: Covenant wird diesen Wert wahrscheinlich nicht erreichen, für das Studio 20th Century Fox sollte jedoch am Ende ein Gewinn herausspringen. Mitte Juni startet der Film auch in China.

Guardians of the Galaxy Vol. 2 katapultiert sich in der dritten US-Woche mit einem Einspielergebnis von 35,1 Millionen Dollar über die 300-Millionen-Marke. Das internationale Ergebnis von bisher 431 Millionen Dollar verhilft dem Marvel-Film damit zu einer Gesamtsumme von bisher 732 Millionen Dollar. Zum Vergleich: Das weltweite Einspielergebnis von Guardians of the Galaxy (2014) beläuft sich auf 773 Millionen Dollar. Von den bisher 15 Filmen des MCU belegt Guardians of the Galaxy Vol. 2 den fünften Platz.

Alien: Covenant -Offizieller Trailer #2 Deutsch

Alien: Covenant - Teaser-Poster
Originaltitel:
Alien: Covenant
Kinostart:
18.05.17
Laufzeit:
122 min
Regie:
Ridley Scott
Drehbuch:
Jack Paglen, Michael Green, John Logan
Darsteller:
Michael Fassbender, Katherine Waterston, Demián Bichir, Danny McBride, Alex England, Noomi Rapace
Zehn Jahre nach den Ereignissen aus Prometheus landet das Kolonieschiff Covenant auf einem paradiesisch anmutenden Planeten, der sich jedoch schnell als gefährlicher Ort herausstellt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.