DCEU: Gerüchte und Updates zu Batman, The Flash, Green Lantern Corps & Co.

Ein Informant aus Produktionskreisen gibt bei Reddit Updates zum Stand der Dinge zu den Filmen des DC Extended Universe, darunter auch zu Batman und The Flash. Beide Filmprojekte befinden sich seit geraumer Zeit in der Entwicklung, haben jedoch keinen Starttermin. Die Informationen erscheinen plausibel, durch die Anonymität des Informanten sollten die Aussagen jedoch als Gerüchte behandelt werden.

Zum Batman-Solofilm hat Warner Bros. noch keinerlei Arbeitsaufträge erteilt, da Regisseur Matt Reeves weiterhin mit seinem aktuellen Film Planet der Affen: Survival beschäftigt ist und sich erst danach der Comicverfilmung zuwenden wird. Reeves möchte womöglich mehrere Schurken in der Verfilmung dabei haben. Dazu gehören Deathstroke, der Joker und Scarecrow.

Das Drehbuch zu The Flash, welches derzeit den Arbeitstitel The Scarlet Speedster trägt, wurde in den letzten Monaten mehrfach revidiert, ist nun fertig und wurde vom Filmstudio abgesegnet. Es wird als "perfekte Geschichte über einen jungen Mann, der lernt, mit seinen einzigartigen Fähigkeiten klarzukommen" beschrieben. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Origin-Story. Derzeit gibt es jedoch offiziell keinen Regisseur, der die Inszenierung übernimmt.

Die Arbeiten zu beiden Projekten sollen in den kommenden Monaten beginnen. Veröffentlicht werden sollen die Filme wohl 2019.

Die Verfilmung zu Green Lantern Corps, die 2020 in die Kinos kommt, wird als DC-Pendant zu Marvel's Guardians of the Galaxy beschrieben und soll in den Tiefen des Alls spielen. Neben Hal Jordan wird es eine zweite Hauptfigur geben.

Grundsätzlich möchte man sich bei Warner Bros. bei der Entwicklung neuer DC-Filmprojekte viel Zeit lassen. Als Schablone für zukünftige Produktionen dient James Wans Aquaman, der die Vorproduktion erst mit einem fertigen Drehbuch begann. Positive Stimmung innerhalb des Studios verbreitet derzeit die Verfilmung zu Wonder Woman, von der man glaubt und hofft, dass sie von Fans und Kritikern positiv aufgenommen wird. Erste Vorführungen für Journalisten brachten positive Rückmeldungen.

Wonder Woman kommt am 15. Juni in die Kinos, Justice League folgt am 16. November. Aquaman startet 2018.

WONDER WOMAN – Rise of the Warrior [Official Final Trailer]

Batman 1989
Originaltitel:
Batman
Kinostart:
26.10.89
Laufzeit:
126 min
Regie:
Tim Burton
Drehbuch:
Sam Hamm, nach einer Vorlage von Bob Kane
Darsteller:
Michael Keaton, Jack Nicholson, Kim Basinger
Gotham City ist ein Sündenpfuhl. Gangsterboss Grissom beherrscht mit seinen Leuten die Stadt und kennt dabei keine Gnade - auch den eigenen Leuten gegenüber nicht.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.