La Belle Sauvage: Leseprobe aus Philip Pullmans neuer Trilogie

Der neue Roman von Philip Pullman hat den Titel La Belle Sauvage. Mit dem Buch setzt der Autor seine Trilogie um den Goldenen Kompass fort. Der im Herbst erscheinende Roman ist aber nur der erste Teil von drei Bänden. Die neue Trilogie trägt den Titel The Book of Dust.

Der Guardian hat nun einen exklusiven Auszug aus dem zehnten Kapitel des Buches veröffentlicht, der sich um den elfjähriger Malcolm Polstead, seine Dæmonin Asta und Lord Asriel dreht. Lyra, die Heldin aus dem Goldenen Kompass, ist noch ein Baby und wird in einem Kloster von Nonnen betreut. Malcolm soll Lord Asriel nun helfen, heimlich in dieses Kloster zu gelangen, um Lyra zu besuchen.

La Belle Sauvage spielt zeitlich parallel zur alten Trilogie. Die Serie setzt in Lyras frühster Kindheit an und soll sie bis zu ihrem Erwachsenenalter begleiten und die Geheimnisse des mysteriösen Staubes lüften.

Philip Pullman erste Trilogie besteht aus den Büchern Der Goldene Kompass, Das Magische Messer und Das Bernstein-Teleskop. Der erste Band der Reihe erschien 1997. Im Zentrum steht das Mädchen Lyra, die in einer Parallelwelt lebt. Dort werden alle Menschen ständig von einem Dæmon in Tierform begleitet werden. Der Goldene Kompass erzählt, wie Lyra und ihr Dæmon Pantalaimon entdecken, dass jemand Kinder entführt, um die Verbindung zu ihrem Dæmon zu trennen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.