Atomic Blonde: Charlize Theron verhaut die deutsche Polizei im neuen Clip

atomic_blonde.jpg

Atomic Blonde Charlize Theron verhaut die deutsche Polizei

Universal hat einen ersten Clip zum Actionthriller Atomic Blonde veröffentlicht. In dem Video nimmt es die von Charlize Theron gespielte Hauptfigur mit der Berliner Polizei auf. Das Ganze wird mit George Michael unterlegt.

Atomic Blonde ist die erste Solo-Regierarbeit von David Leitch, der zuvor gemeinsam mit Chad Stahelski den ersten Teil von John Wick inszenierte. Nach dem Abschluss der Arbeiten an Atomic Blonde wird sich der Regisseur der Fortsetzung von Deadpool widmen.

Der Film spielt im Jahr 1989 kurz vor dem Fall der Berliner Mauer. Im Mittelpunkt der Handlung steht eine Agentin des MI:6, die nach Berlin geschickt wird, um dort einen Spionagering zu finden. Dieser hat gerade aus unbekannten Gründen einen Topspion der Briten getötet.

Die Hauptrolle des Films übernimmt Charlize Theron (Mad Max: Fury Road). In weiteren Rolle sind James McAvoy (X-Men: Zukunft ist Vergangenheit, Split), John Goodman (Kong: Skull Island, 10 Cloverfield Lane), Til Schweiger (Inglourious Basterds), Eddie Marsan (Ray Donovan), Sofia Boutella (Star Trek Beyond, Die Mumie) und Toby Jones (Captain America: The First Avenger) zu sehen. Das Drehbuch stammt von Kurt Johnstad.

In den deutschen Kinos startet der Film am 24. August.

Atomic Blonde - Chapter 1: Father Figure

Atomic Blonde Poster
Originaltitel:
Atomic Blonde
Kinostart:
24.08.17
Regie:
David Leitch
Drehbuch:
Kurt Johnstad
Darsteller:
Charlize Theron, James McAvoy, John Goodman, Til Schweiger, Eddie Marsan, Sofia Boutella, Toby Jones
Im Jahr 1989 wird eine Agentin des MI:6 nach Berlin geschickt, um dort einen Spionagering zu finden. Dieser hat gerade aus unbekannten Gründen einen Topspion der Briten getötet.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.