Aquaman: Michael Beach verpflichtet

Michael Beach (The 100) schließt sich dem Cast von Aquaman an. Wie Variety berichtet, soll Beach eine Art Hochsee-Entführer spielen, der durch seine Tätigkeit in Konflikt mit dem titelgebenden Helden gerät. Beach trifft dabei nicht zum ersten Mal auf Aquaman-Darsteller Jason Mamoa. Die beiden waren auch schon gemeinsam in Stargate Atlantis zu sehen.

Die Dreharbeiten zu Aquaman laufen aktuell in Australien. Neben Jason Momoa als Titelheld werden auch Amber Heard als Mera, Nicole Kidman als Aquamans Mutter Atlanna, Temuera Morrison als sein Vater, William Dafoe als Dr. Vulko, Yahya Abdul-Mateen II als Black Manta, Patrick Wilson als Aquamans Halb-Bruder Orm und Dolph Lundgren als König Nereus zu sehen sein. 

James Wan (Saw, The Fast and the Furious 7) übernimmt die Regie und hat zusammen mit Geoff Johns von DC und dem Drehbuchautoren Will Beal (Castle) die Handlung des Films erarbeitet. 

Nach Man of Steel (2013), Batman v Superman: Dawn of Justice (2016), Suicide Squad (2016), Wonder Woman (2017) und Justice League (18. November) ist Aquaman der sechste Filme des DC Extended Universe.

Der Kinostart ist für den 21. Dezember 2018 angekündigt.

Aquaman
Originaltitel:
Aquaman
Kinostart:
20.12.18
Regie:
James Wan
Drehbuch:
Will Beall, David Leslie Johnson, Kurt Johnstad
Darsteller:
Jason Momoa (Aquaman), Amber Herd (Mera), Patrick Wilson (Orm), Willem Dafoe (Vulko)
Jason Momoa ist Aquaman, der König von Atlantis.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.