Mittelerde: Schatten des Krieges – Speicherstand-Import bestätigt

Mittelerde: Schatten des Krieges

Mittelerde: Schatten des Krieges Wallpaper

Mittelerde: Schatten des Krieges ist bereits das zweite Spiel seiner Art aus dem Universum von Der Herr der Ringe. Entwicklerteam Monolith Productions möchte offenbar, dass sich das Spiel wie ein wirklicher Nachfolger zu  Mittelerde: Mordors Schatten anfühlt. Zu diesem Zweck baut nicht nur die Geschichte auf den Geschehnissen des ersten Teils auf. Vielmehr wird es auch möglich sein, Entscheidungen aus dem Nemesis-System aus Mordors Schatten in Schatten des Krieges zu importieren.

Dabei handelt es sich um eine Mechanik, die Gegner zu erinnerungswürdigen Widersachern macht. Ein Ork-Häuptling erinnert sich also an sein Treffen mit dem Spieler und verhält sich dementsprechend anders. Dank der neuen Nemesis Forge können besonders liebgewonnene Gegner aus Mordors Schatten importiert werden. Dasselbe gilt auch für verbündete Orks, die dem Spieler im Kampf gegen Sauron beistehen.

Das Beste: Bereits jetzt ist die Nemesis Forge für Mordors Schatten verfügbar. Wer noch keinen Blick in das Spiel geworfen hat, kann das noch bis zum 9. Juli gratis auf Steam und der Xbox One tun. Mittelerde: Schatten des Krieges wird dann am 10. Oktober 2017 erscheinen. 

MITTELERDE: SCHATTEN DES KRIEGES - Nemesis Forge Trailer Deutsch HD German (2017)

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.