Zurück in die Vergangenheit: Serienerfinder hat Drehbuch für ein Film-Revival geschrieben

Donald Bellisario, Erfinder und Produzent der ikonischen Sci-Fi-Serie Zurück in die Vergangenheit (Quantum Leap), enthüllte auf der Los Angeles Comic-Con am vergangenen Wochenende, dass er ein Drehbuch für ein Film-Revival geschrieben hat.

In der Serie, die von 1989-1993 lief, geht es um den Quantenphysiker Sam Beckett (Scott Bakula), der sich auf Zeitreise begibt und in jeder Episode in eine andere Epoche und in den Körper einer anderen Person springt. Nach dem Ende der Serie gab es immer mal wieder Gerüchte um eine Fortführung oder einen Reboot.

Bellisario äußerte sich zusammen mit Scott Bakula auf der Convention zur Serie und überraschte mit der Aussage zu einem potenziellen Film:

"Ich habe einen Quantum-Leap-Film fertig geschrieben. Ich weiß zwar nicht, ob damit etwas passiert, aber ich habe ihn fertig. Dabei habe ich es so wie immer gemacht: Einfach drauf losgeschrieben und dann geschaut, wo es mich hintreibt. Ich bin ebenso gespannt mit dabei wie die Zuschauer. Ich habe Scott und Dean [Stockwell] genommen, ein wenig neugestartet und schon ging los."

Ob Bellisario allerdings eine echte Fortführung der Serie oder ein Art Neustart im Kopf hat, ist nicht bekannt. Derzeit gibt es keine offiziellen Planungen für ein Quantum-Leap-Projekt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.