The Innocents: Der erste Teaser zu Netflix' übernatürlichen Serie

Die Geschichte der beiden Liebenden Romeo und Julia gehört nicht nur zu den bekanntesten der Welt, sondern wohl auch zu den am häufigsten adaptierten, sodass Shakespeares' Tragödie bereits für etliche Verfilmungen herhalten musste. Im Jahr 2018 wagt nun auch Netflix diesen Schritt und präsentiert mit The Innocents eine übernatürlich Variante des Stoffes.

June und Harry sind unsterblich ineinander verliebt, was jedoch bei ihren strengen Eltern auf wenig Gegenliebe stößt. Damit sie jedoch beim jeweils anderen sein können, entscheiden sie sich, von Zuhause auszureißen und woanders von vorne zu beginnen. Zumindest sollen sie das denken. Denn schon bald merken sie, dass nichts so ist, wie es scheint: Verborgene Geheimnisse stellen ihre Liebe auf eine Probe, während eine ungewöhnliche Gabe alles noch mehr zu verkomplizieren scheint.

Viel mehr geben die ersten bewegten Bilder zur Serie noch nicht preis. Netflix macht ebenfalls noch ein kleines Geheimnis um die Serie. Die Hauptrollend  übernehmen dabei Sorcha Groundsell (Clique) und Percelle Ascott (Wizards vs. Aliens), während Guy Pearce (Alien: Covenant) als Halvorson zu sehen sein wird.

Die Idee zur Serie lieferten dabei Hania Elkington und Simon Duric, der bisher vor allem als Storyboard Artist bei bekannten Produktion wie The Crow oder Star Wars: Das Erwachen der Macht gearbeitet hat. Für die Regie zeigen sich hingegen Jamie Donoughue, die bereits bei der BBC-Netflix-Produktion The Last Kingdom mit an Bord war, und Farren Blackburn (The Defenders) verantwortlich.

Die Dreharbeiten werden in Großbritannien und Norwegen stattfinden, während der genaue Start von The Innocents auf Netflix noch nicht bekannt ist.

The Innocents | Announcement [HD] | Netflix

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.