Star Trek 4: Karl Urban glaubt an zeitnahe Dreharbeiten & CGI-Kirk hat nur Spaß gemacht

star-trek-beyond-poster-korea.jpg

Südkoreanisches Poster zu Star Trek Beyond

Zuletzt ist es ein wenig ruhig um den potentiell vierten Kinofilm des Star-Trek-Reboots geworden.

Karl Urban, der den McCoy spielt und aktuell seinen Film Brent bewirbt, gab nun ein Update darüber, wie er die Lage einschätzt:

"Ich genieße es so sehr, an diesen Star-Trek-Filmen zu arbeiten. Die Besetzung ist bereits wie eine Familie für mich. Ich bin sehr sicher, dass wir hoffentlich schon innerhalb des nächsten Jahres zurück am Set sein werden."

William Shatner hat derweil jedoch offenbar seine Meinung geändert. Vor Kurzem erklärte er noch, dass CGI der Schlüssel zu seiner Rückkehr zu Star Trek sei. Nun jedoch relativierte er seine Aussagen im Gespräch mit der Toronto Sun:

"In einer privaten Konversation sagte ich, dass dies ein Weg für mich zurück zu Star Trek sein könnte, da ich auf diese Weise jedes Alter und jedes Aussehen haben könnte. Doch das war nur so dahergesagt, denn diese Filme haben ihren eigenen Cast. Doch schaut man ein wenig in die Zukunft, wird meiner Ansicht nach Virtual Reality in den nächsten Jahren richtig durchstarten."

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.